Hähnchenbrustfilet mit Pfeffer-Aprikosensauce

45 Min leicht
( 19 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
kleine Dose Aprikosen 1 Stk
Reis 300 g
Hähnchenbrustfilets a ca. 300 g 2 Stk
Salz und Pfeffer etwas
Pflanzencreme 2 El
Päckchen Pfeffersauce ferrtig zum anrühren 1 Stk
etwas Zitrone und Weißwein etwas

Zubereitung

1.Die Aprikosen abtropfnen lassen und den Saft auffangen. In Streifen schneiden. Den Reis in Salzwasser mit Currry abkochen. Die Hähnchenbrustfilets salzen und pfeffern. Die Pflanzencreme in einer Pfanne erhitzen und die Hähnchenbrustfilets von beiden Seite gut anbraten und bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten weiterbraten. Nach 5 Minuten wenden und die Aprikosenstreifen dazu-

2.geben und nach 10 Minuten das Brustfilet aus der Pfanne nehmen, in Alufolie packen und ruhen lassen. Die Sauce nach Anleitung bereiten, allerdings ohne Wasser, dafür den Saft der Aprikosen etwas Zitronensaft und Wein zugeben. Alles mit Salz und weißem Pfeffer abschmecken. Die Hähnchenbrüste aufschneiden und den Reis kurz in Butter anbraten und evtl. noch mit Curry

3.würzen. Die Sauce und den Reis zum Fleisch servieren. Dazu passt ein gemischter Salat.

Auch lecker

Kommentare zu „Hähnchenbrustfilet mit Pfeffer-Aprikosensauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 19 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hähnchenbrustfilet mit Pfeffer-Aprikosensauce“