Tausendjähriger

Rezept: Tausendjähriger
reichhaltiger Rührkuchen - nicht nur zur Weihnachtszeit
2
reichhaltiger Rührkuchen - nicht nur zur Weihnachtszeit
07:30
4
550
Zutaten für
8
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
5
Eier
250 g
Butter weich
250 g
Zucker
250 g
Mehl
250 g
Blockschokolade
250 g
Sultaninen
50 g
Mandeln gemahlen
1 Päckchen
Backin
50 g
Zitronat (Sukkade)
2 P
Schokoladen-Fettglasur
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
20.03.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1791 (428)
Eiweiß
3,8 g
Kohlenhydrate
60,1 g
Fett
18,8 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Tausendjähriger

Russiche Zupftorte

ZUBEREITUNG
Tausendjähriger

Butter und ucker schaumig rühren. NAch und nach die Eier unterrühren. Backin unter das Mehl rühren und das Mehl, Mandeln, Schokolade und Trockenfrüchte unter den Teig rühren. Zwei kleine Kastenformen einfetten mit Pergament auslegen und den Teig einfüllen. Im vorgeheizten Ofen bei 200°C etwa 1 Stunde backen. In der Form auskühlen lassen und stürzen. Danach mit der Schokoglasur überziehen. Mindestens 8 Tage zur Seite stellen, bevor er angeschnitten werden darf....

KOMMENTARE
Tausendjähriger

Benutzerbild von WinneBiene
   WinneBiene
Ist schon in meinen KB verschwunden....☆☆☆☆☆Sterne von mir LG Winne
Benutzerbild von ingecoff
   ingecoff
Einfach lecker lasse Dir 5*****von Amerika
Benutzerbild von Monja62
   Monja62
der schmeckt immer..5* GLG
Benutzerbild von fee300
   fee300
Klasse Rezept ..dafür gene 5+++++L.G. Barbara

Um das Rezept "Tausendjähriger" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung