Oster-Kränze...

leicht
( 133 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Mehl 750 gr.
Trockenhefe 3 Pck.
Eier 2
Pflanzenöl 150 ml.
Magerquark 250 gr.
warmes Wasser 200 ml.
Salz 1,5 Teel.
Zucker 2 Eßl.
Ei 1
Tomatenmark 1 Teel.

Zubereitung

1.Das Mehl mit der Trockenhefe vermischen. Dann die 2 Eier, das Öl, den Magerquark, das Salz und den Zucker hinzufügen. Anschließend das warme Wasser ringsherum dazugießen und alles zu einem Hefeteig verkneten.Falls er noch etwas klebt noch etwas Mehl dazukneten. Den Teig in der Schüssel mit einem Küchentuch abdecken und an einem warmen Ort ca. 1 1/2 Stunden gehen lassen.

2.Die Arbeitsfläche dann mit etwas Mehl einstäuben und den Teig darauf legen und nochmals gut durchkneten, so dass er nicht mehr klebt. Evtl. etwas Mehl dazugeben.

3.Den Teig dann in 6 Teile teilen. Dann die einzelnen Teile dritteln und die Dritteln jeweils auf der Arbeitsfläche zu längeren Würsten mit den Fingern drehen. Die drei "Würste" an einem Ende zusammendrücken und anschließend zu einem Zopf flechten.

4.In die Mitte von einer kleinen Auflaufform ein Muffinförmchen hineinstellen und den Zopf darum herumlegen. Dann den Backofen auf 50 Grad vorheizen und die Auflaufformen hineinstellen (ich bekam nur 4 in den Backofen und mußte die anderen beiden Formen nachbacken) und 1/2 Stunde gehen lassen.

5.Jetzt den Backofen auf 170 Grad stellen und die Zöpfe ca. 35 Min. backen. In der Zwischenzeit ein Ei mit Tomatenmark (wegen der Farbe) verquirlen und kurz vor Ende der Backzeit die Kränze damit bestreichen.

6.Die fertigen Zöpfe lassen sich wunderbar aus der Auflaufform herausnehmen. Die Muffinförmchen entfernen und den Kranz abkühlen lassen.

7.Jedes Pärchen von unserem Kegelclub bekam einen Kranz nett dekoriert als Ostergruß. Es kam ganz toll an. Die Auflaufformen habe ich im 1-Euro-Laden (Tedi) für 1.50 Euro pro Stück erstanden und habe die Kränze nett dekoriert mit Schokoladenküken und gekochten, bunten Eiern, in der Form verschenkt.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Oster-Kränze...“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 133 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Oster-Kränze...“