Pannacotta Fridabella

4 Std 30 Min leicht
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Ingwerknolle 1 Stk
Gelatine weiß 7 Blatt
Schlagsahne 0,5 l
Milch 0,25 l
Palmzucker * ersatzweise brauner Zucker 50 g
Ingwer in Sirup 2 El
Pfefferminze frisch 1 Bund
Limettenlikör 3 El
geriebene Nüsse 2 El
Nüssöl 2 El
Amarenakirschen aus dem Glas mit Saft etwas
kandierte Kumquats * 10

Zubereitung

1.Ingwer schälen und in Stücke schneiden. Mit der Sahne, Palmzucker (oder braunem Zucker) und der Milch aufkochen und bei kleiner Flamme ca. 15 Min köcheln lassen. Ingwer herausfischen, wegwerfen. Etwas abkühlen lassen. Eingelegten Ingwer abtropfen lassen, Sirup in die Sahne rühren, Ingwerstückchen ggf. noch kleiner hacken.

2.Gelatine 10 Min kalt einweichen. In die Sahne einrühren. Kastenform mit Frischhaltefolie auslegen. Eingelegten Ingwer auf dem Boden der Kastenform verteilen. Sahne aufgießen. Einige Stunden, am besten über Nacht, erstarren lassen.

3.Minzsoße zubereiten: Minzblätter (einige zur Deko aufheben) mit dem Zauberstab pürieren, Limettensirup zugeben, mit den gemahlenen Nüssen und Nussöl zu einer dicklichen Paste pürieren.

4.Pannacotta aus der Form stürzen, in Scheiben schneiden. Einen Spiegel aus Kirschsirup auf jeden Teller gießen, zwei Scheiben Panacotta darauflegen. Teilweise mit Minzpesto überziehen, Minzblättchen und längs halbierten Kumquats dekorieren.

5.Etwas aufwendig in der Zubereitung, aber nicht schwierig. Paßt auch als Dessert zu Gerichten mit kräftigen exotischen Gewürzen, bei denen ein passender Nachtisch manchmal schwierig ist.

6.Tips: Palmzucker ist ein natürlicher Zucker aus Kokospalmen, der eine Kokosnote hat. Köstlich! Kandierte Kumquats s. meinen Eintrag im Forum unter Exotische Zutaten. Gibt es alles bei uns im Supermarkt.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pannacotta Fridabella“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pannacotta Fridabella“