Fleischpastete

3 Std leicht
( 50 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Mehl 450 gr.
Butterschmalz 100 gr.
Eier 3 Stk
Wasser 125 ml
für den Teig !!! *******
Schweinefleisch 500 gr.
Speck 100 gr.
Champignons braun 120 gr.
Frühlingszwiebeln frisch 3 Stk
Chilischote frisch 1
Eier 2 Stk
Cognac 2 cl
Rotwein herb 50 ml
Thymian frisch etwas
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
für die Füllung *****
Bergkäse fein gerieben 50 gr.

Zubereitung

1.Zunächst wird der Teig hergestellt. Das Mehl in eine Schüßel sieben , 3 Eier , und den flüßigen Butterschmalz hinzufügen. Mit dem Knethacken rühren und nach und nach das Wasser hinzufügen bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Also mit Fingerspitzengefühl .... Der wird in eine Frischhaltefolie gewickelt und ca 1 Stunde in Ruhe gelassen.

2.Die Zeit wird genutzt um die Füllung herzustellen.das Fleisch habe ich ganz klein geschnitten . Ich hätte auch den Fleischwolf benutzen können( grobe Scheibe) , aber ich hatte Lust zum schnibbeln. Den Speck in kleine Würfel , die Frühlingszwiebeln putzen und in Ringe schneiden . Die Chilischote befreien wir von den Kernern und schneiden diese in kleine Streifen. Die Champignons werden geputzt und halbiert.

3.Eine Pfanne oder einen kleinen Topf heiß werden lassen und den Speck glasig werden lassen. Die Zwiebeln und den Chili hinzugügen und leicht schmoren lassen. Mit dem Cognac ablöschen.... Mhhhhhh was für ein Duft... und den Rotwein hinzufügen. 10 min bei geringer Hitze leicht köcheln und reduzieren lassen . Vom Herd nehmen und etwas abkühlen .

4.Das Fleisch mit etwas gezupftem Thymian , Salz und Pfeffer würzen. Die Pfannenmischung und ein Ei hinzufügen und schön durchmischen... 10 min ruhen lassen.

5.Den Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen , und zurechtschneiden ,so das er in eine Kastenform passt . Diese habe ich mit Backpapier ausgelegt damit nichts anhängt und ich die Pastete besser aus der Form bekomme. Die abgschnittenen Teile benötige ich für den Deckel der Pastete... also nochmal rollen... In den Teig die Füllung geben und den geriebenen Bergkäse darüber verteilen. Deckel drauf mit Eigelb bepinseln und mit der Gabel ein paar Löcher einpiecksen...

6.Im vorgeheiztem Ofen ( 180 Grad Umluft) wird die Pastete gebacken. Ist die Stunde um .... wird die Pastete abgekühlt .... Danach aufschneiden , hübsch anrichten und genießen. Ich habe mir eine Obstvariante dazu gegönnt. Preiselbeeren und Mangostückchen... Passt wie ich finde perfekt....aber seht selbst....

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fleischpastete“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 50 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fleischpastete“