Hühnersuppe asiatisch angehaucht

25 Min leicht
( 35 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Suppenhuhn küchenfertig 1
Möhre geschält und gewürfelt 1
Sellerie gewürfelt 1 Stück
Lauchstange in Ringe geschnitten 1
Zitronengras / nach dem Kochen aus der Suppe nehmen etwas
Ingwer gerieben 1 cm Stück
rote Paprika gewürfelt 1
Erbsen 1 Tasse
Shi-Take-Pilze 2 Stunden eingeweicht) kleingeschnitten 25 g
Safranfäden einige
Meersalz,Pfeffer,Kurkuma etwas
Parboiled Reis 200 g

Zubereitung

1.1 Huhn in Wasser mit Meersalz,Pfeffer,eine Msp.Kurkuma und Suppengrün ( Möhre,Sellerie,Lauch,Zwiebeln) etwas Zitronengras und Ingwerstückchen (daumennagelgroß) ca.1 1/2 Stunden köcheln. Das Huhn in Stücke teilen (Fett,Haut,Knorpel entfernen). Die Brühe durchseihen.

2.200 g Reis in einem Topf mit Wasser und Salz garkochen. 2 Rote Paprika gewürfelt 1 Tasse Erbsen 2 Möhren in Julienne geschnitten 25 g getroknete Shi-Take-Pilze ( 2 Stunden eingeweicht ) kleingeschnitten. 1 Lauchstange in Ringe geschnitten

3.Das Gemüse mit der Hälfte vom Hühnerfleisch und den Safranfäden noch 8-10 Minuten köcheln...eventuell nachwürzen. Den Reis in die Tellermitte geben und mit der Suppe umgiessen

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hühnersuppe asiatisch angehaucht“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 35 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hühnersuppe asiatisch angehaucht“