Selterkuchen in drei Varianten

leicht
( 23 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Eier 4
Zucker 2 Tassen
Sonnenblumenöl 1 Tasse
Mehl 2 Tassen
Speisestärke 1 Tasse
Salz 1 Prise
Backpulver 1 Päckchen
Natürliches Mineralwasser mit Kohlensäure 1 Tasse
Varante 1 etwas
Haselnüsse gemahlen, 4cl Rum 1 Päckchen
Kuchenglasur Haselnuß 1 Päckchen
Variante 2 etwas
Zitronen unbehandelt 1
Kuchenglasur Zitrone 1 Päckchen
Variante 3 etwas
Zitronensaft frisch gepresst 2 Esslöffel
Rum 4 Centiliter
Kakaopulver stark entölt 3 Esslöffel
Kuchenglasur dunkle Schokolade 1 Päckchen
Kugelhupfform gebuttert und bemehlt etwas

Zubereitung

1.Eier, Zucker und Öl schaumig schlagen, das Mehl und die Speisestärke durchsieben, Salz und Backpulver dazutun und allesvorsichtig unterrühren. Nun die Tasse Mineralwasser unterrühren.

2.Variante 1: Die gemahlenen Haselnüsse noch mit einrühren und 4cl Rum dazutun. Den Teig in die Kugelhupfform geben und 45 Minuten bei 175°C backen. Wenn der Kuchen erkaltet ist mit der Glasur bestreichen. (nach Anleitung)

3.Variante 2: Die Zitrone halbieren, und ausdrücken und die Schale von einer Hälfte abreiben und mit in den Teig einrühren. Backen und glasieren wie bei 1 beschrieben.

4.Variante 3: Den Teig in zwei Teile teilen, etwa in Zwei drittel und ein drittel. In den größeren Anteil den Zitronensaft einrühren und schon in die Form geben. In den kleineren Teil den Kakaopulver reinsieben und unterheben, und den Rum einrühren. Nun vorsichtig auf den Zitronenteig geben, dass er sich nicht miteinander vermischt. Backen und glasieren wie bei 1 beschrieben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Selterkuchen in drei Varianten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 23 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Selterkuchen in drei Varianten“