"Engelsaugen" die mit B davor

1 Std leicht
( 44 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Puderzucker 4 EL
kalte Butter 80 gr.
Mehl 140 gr.
Eigelb 4 Stück
Milch 4 EL
rotes Fruchgelee 4 EL
gelbes Fruchtgelee 4 EL
Backpapier / Frischhaltefolie etwas

Zubereitung

1.Sascha backt....phuhhhh....Schatzi hat soo unschuldige Engelsaugen....hahhhh....los gehts....Puderzucker sieben....ist der nicht fein genug??....Butter in Stücke schneiden??....man.... war das nee "sauerei".... hätte feste nehmen sollen!! 140 gr. Mehl abwiegen.... hahhhh....man....meine Stärke!! Mixer suchen....phuhhhh....gefunden!! Knethacken??....hab vier Teile.... zwei gedrehte....zwei wie Schneebesen....welche??....Hadeseat ins Ohr.... Standleitung nach Muttern....was sind Knethacken....antwort Mutter.... die gedrehten....blahhhh....blahhhh....O.K.....

2.4 Eier trennen....wenn ich ein Ei links halte das andere rechts sind Sie getrennt.... phuhhhh.... mein Kochkurs viel mir ein!! man.... muß das Eigelb vom Eiweiß trennen, ganz Cool Ich am Tassenrand aufgeschlagen.... phuhhhh.... das ganze Ei in der Tasse.... neuer versuch!! leicht am Tassenrand ein Riß ins Ei schlagen dann die Dotter immer hin und her bis das Eiklar in der Tasse landet....phuhhhh....geschafft!!.... so.. Schüssel aus dem Schrank....4 Eigelb, Mehl,Puderzucker und Butter mit dem KNETHAKEN.... der natürlich am Handrührgerät befestigt ist....verkneten....Hände unter fließenden kalten Wasser halten.... damit Sie abkühlen....im Kochkurs gelernt....soo.. meine Arbeitsfläche bemehlen, den Teig darauf MIT KÜHLEN HÄNDEN glatt verkneten....ab in Frischhaltefolie und im Kühlschrank, ca. 40 Minuten kalt stellen....phuhhhh.... Zeit zum suchen der Gelees meiner Mutter....phuhhhh gefunden....ein Glas Johannisbeer, ein Glas Quitte....geschaft....

3.soo.. weiter am Teig basteln....Phuhhhh....was vergessen??....klar, Backofen vorheitzen auf 180 °C.... jetzt aber schnell....Backpapier auf Backbleche legen....Teig aus Kühlschrank nehmen....aus wickeln und ca. 28 Walnussgroße Kugeln formen....phuhhhh....Zollstock raus, Walnuss abmessen.... hahhhh....4,8 cm....Zollstock in die Hosentasche und jedes Kugelchen abmessen....kennt doch Pi x Dx 3,14....geschaft....phuhhhh....Mutter bis Du noch am Handy??....ja, Jung....wie bekomme ich jetzt den Gelee in die Kugeln.... antwort meiner Mutter....Du mußt eine Mulde in jede Kugel drücken....i.O. danke....soo.. alle "Kügelchen" auf zwei Backbleche verteilt, ab ins Rohr....Uhr stellen 8 Minuten....

4.schnell Zeit....ein Eigelb mit 4 EL Mich verrühren....Gelee erwärmen.... 6 Minuten rum.... schnell, meine Engelsaugen mit der Eigelb-Mich Masse bestreichen....phuhhhh....geschaft....Kochkurs läßt Grüßen....zwei Minuten später, klingelt mein Backofen...."Engelsaugen" heraus nehmen und abkühlen lassen??....phuhhhh....was vergessen??.... erwärmtes Gelee in die Mulde geben....soo.. mache halb und halb....14 mit Quitte....14....mit Johannisbeer....phuhhhh....fertig....erst mal abkühlen lassen und Ich, ab ins Wohnzimmer DVD rein....ausruhen....

5.40 Minuten später....höre Schritte im Flur....schnell vom Sofa runter....ab in die Küche, mit Akkusauer über die Arbeitsplatte, alle Schüsseln,"Knethaken" und.- in die Spülmaschine....meine "Engelsaugen" verstecken.... Küchentür zu....phuhhhh

6.mein "Engel" steht neben mir an der Küchentür und schaut mich an....Ich stottere....hmmmm, schoon daaaa?? Schatzi, was ist los bekomm ich kein Bussi?? autsch....wußte nicht das Hadeseat, soo im Ohr kneifen kann!! aber ich wußte was " Engelsaugen" sind!!

Auch lecker

Kommentare zu „"Engelsaugen" die mit B davor“

Rezept bewerten:
4,84 von 5 Sternen bei 44 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„"Engelsaugen" die mit B davor“