Clam Chowder mit Rougetfilets

mittel-schwer
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Rougetfilets -rote Meerbarben- TK 250 Gramm
Zwiebeln weiß 2 Stück
Kartoffeln 350 Gramm
Speck mild geräuchert 200 Gramm
Suppengrün tiefgefroren 2 Päckchen
Miesmuscheln Konserve 450g 1 Glas
Milch 0,25 Liter
Fischfond 200 Milliliter
Toastbrot 1 Scheibe
Pfeffer aus der Mühle schwarz und Salz 1 Prise
Schlagsahne 100 Gramm
Currypulver 1 Teelöffel

Zubereitung

1.Fisch auftauen lassen,abspülen und quer halbieren.Zwiebeln schälen und sehr fein,geschälte Kartoffeln 2cm groß würfeln.Speck fein würfeln und im Topf auslassen.Zwiebeln,Kartoffeln und Suppen im Speckfett unter Wenden braten,bis die Zwiebeln glasig sind. Muscheln abtropfen lassen.Den aufgefangenen Sud,Milch und Fond in den Topf geben und alles knapp 10 Minuten

2.köcheln lassen.Toastbrot entrinden und würfeln,samt dem Fisch unterrühren und 5 Minuten ziehen lassen.die Muscheln zufügen,salzen und pfeffern und alles in ofenfeste Tassen füllen.Die Sahne steif schlagen. Mit Curry würzen und als Haube auf die Suppe setzen. Unter dem Vorgeheiztem Grill 2-3 Minuten gratinieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Clam Chowder mit Rougetfilets“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Clam Chowder mit Rougetfilets“