Biskuitrolle mit Durian und Tonkabohnen-Zabaione

1 Std mittel-schwer
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Biskuitrolle: etwas
Zucker 1 Msp
Eier 5 Stk.
Mehl 60 gr.
Speisestärke 60 gr.
Butter 15 gr.
Mascarpone 150 gr.
Zucker 1 Msp
Zitrone 1 Stk.
Amaretto 1 Schuss
Durian 1 Stk.
Zabaione: etwas
Tonkabohne 1 Stk.
Sahne 35 ml
Weißwein 35 ml
Zucker 45 gr.
Eigelb 2 Stk.

Zubereitung

1.Für die Biskuitrolle 115 g Zucker mit den Eiern mit einem Mixer schaumig aufschlagen. Mehl und Stärke sieben und unter die Masse heben. Abschließend die warme Butter unterheben. Den Teig auf ein Backpapier streichen und bei 200 °C ca. 5-7 Minuten backen. Anschließend auskühlen lassen.

2.Für die Füllung die Mascarpone mit etwas Zucker, Zitronenabrieb und Amaretto vorsichtig verrühren. Durian vierteln und das Fruchtfleisch herauslösen. Das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden und vorsichtig unter die Mascarponemasse heben. Diese Masse auf den erkalteten Biskuit streichen und einrollen.

3.Für die Zabaione die Tonkabohne mit einer feinen Reibe in die Sahne reiben. Das Ganze aufkochen und ziehen lassen. Weißwein, Zucker und Eigelb in eine Schüssel geben und die Sahne durch ein Sieb unter Rühren langsam zugeben. Die Masse im Wasserbad schaumig schlagen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Biskuitrolle mit Durian und Tonkabohnen-Zabaione“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Biskuitrolle mit Durian und Tonkabohnen-Zabaione“