Brot/Brötchen: Quarkbrötchen

30 Min leicht
( 33 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
GRUNDREZEPT etwas
Mehl 250 Gramm
Magerquark 250 Gramm
Ei 1
Backpulver 0,5 Päckchen
Salz 0,5 TL
Zucker 1 Prise
1. VARIANTE etwas
Äpfel 2
Zucker 1 TL
Zimt 1 Messerspitze
2. VARIANTE etwas
Feta 250 Gramm
Zwiebel 1 kleine
Pfeffer etwas
3. VARIANTE etwas
Speckwürfel 200 Gramm
Zwiebel 1 kleine

Zubereitung

1.GRUNDREZEPT: Magerquark, Zucker, Salz und Ei vermengen. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und unter die Quakrmasse kneten. Die Brötchen können auch so gegessen werden - ohne zu varriieren. Dazu etwas größere Brötchen formen, dann können sie zum Beispiel frisch zum Frühstück gegessen werden.

2.1. VARIANTE: Die Äpfel schälen, entkernen und würfeln. Diese nun mit dem Zucker und dem Zimt unter den Quarkteig kneten und kleine Brötchen formen.

3.2. VARIANTE: Den Feta und die Zwiebel fein würfeln. Die Zwiebel in etwas Öl andünsten. Danach beide Zutaten mit der Quarkmasse verkneten und mit Pfeffer und Salz abschmecken. Kleine Brötchen formen.

4.3. VARIANTE: Den Speck in der Pfanne auslassen und die gewürfelte Zwiebel dazugeben und dünsten. Etwas abkühlen lassen und dann unter die Quarkmasse kneten. Kleine Brötchen formen.

5.Alle Variationen werden bei 200°C im Backofen gebacken. Die Backzeit varriiert je nach Größe zwischen 10-20 Minuten.

Auch lecker

Kommentare zu „Brot/Brötchen: Quarkbrötchen“

Rezept bewerten:
4,88 von 5 Sternen bei 33 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Brot/Brötchen: Quarkbrötchen“