Rotbarbe mit Cappelini und Vongole

1 Std mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Rotbarbe 5 Stk.
Nudeln 200 gr.
Staudensellerie 5 Stk.
Kirschtomaten 15 Stk.
Vongole 500 gr.
Schalotten 2 Stk.
Knoblauchknolle 2 Stk.
Parmesan 100 gr.
Olivenöl 9 EL
Limonen 4 Stk.
Pinienkerne 50 Gramm
Basilikum 1 Bund
Thymian 1 Stk.
Rosmarin 1 Stk.
Hummerfond 100 ml
Weißwein 50 ml
Wermut 50 ml
Lorbeerblatt 5 Stk.
Mehl 1 Prise
Salz 1 Prise
Butter 1 TL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1611 (385)
Eiweiß
6,6 g
Kohlenhydrate
8,6 g
Fett
35,4 g

Zubereitung

1.Die Nudeln in Salzwasser mit den Lorbeerblättern bissfest kochen.

2.Sellerie putzen und würfeln, Tomaten putzen und vierteln, Schalotten und Knoblauch abziehen und fein würfeln. Dann alles zusammen in 2 EL Olivenöl weich schmoren.

3.Die Schale der Limonen abreiben und mit den Nudeln, Pinienkernen und dem geschnittenen Basilikum vermengen und mit dem Hummerfond warm stellen.

4.Für die Muscheln 6 EL Olivenöl erhitzen, Muscheln hinzugeben und mit Weißwein und Wermut ablöschen. Bei geschlossenem Deckel ca. 5 Minuten garen und anschließend ebenfalls mit den Nudeln vermengen.

5.Nun die Rotbarben auf der Hautseite leicht mehlieren und in etwas Butter und 1 EL Olivenöl auf der Hautseite 3 bis 4 Minuten zusammen mit den Thymian- und Rosmarin-Zweigen kross braten.

6.Zum Servieren den Fisch auf den Nudeln anrichten und den Parmesan darüber reiben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rotbarbe mit Cappelini und Vongole“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rotbarbe mit Cappelini und Vongole“