Pflaumen in Portwein und Balsamico mit etwas Chili

1 Std 30 Min leicht
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Milch 230 gr.
Sahne 100 gr.
Zucker 80 gr.
Eigelbe 3 Stk.
Vanilleschote 0,5 st
Pflaumen 300 gr.
Portwein 150 gr.
Zucker 60 gr.
Aceto Balsamico 10 gr.
Zimt, Sternanis, Cardamom,Chili ganz fein gehackt etwas
Vanillepuddingpulver zum kochen) 15 gr.
Rezept Hippenmasse in meinem KB 1 Stk.
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
607 (145)
Eiweiß
1,3 g
Kohlenhydrate
21,8 g
Fett
3,9 g

Zubereitung

1.Für das Eis: Milch & Sahne mit ausgekratzter Vanilleschote und dem Mark kochen, Eigelbe und Zucker in einer Schüssel verrühren, einen Teil der Milch-Sahne zu den Eigelben geben verrühren und alles wieder zu der Milch-Sahne geben, Diese nun zur Rose abziehen.Das heißt,die Masse mit dem Schneebessen auf dem Herd kräftig schlagen bis ca, 80° erreicht sind bitte nicht mehr kochen lassen ,da sonst Eiflocken enstehen , diese Masse nun abkühlen lassen ,

2.Für die Plaumen: Portwein und Zucker zum Kochen bringen, Essig dazu geben, und dann die Pflaumen, je nach Reifegrat 4-6 min. die Pflaumen sollen nicht zerfallen. Zimt ,Sternanis, Cardamom und Chili aber vorsichtig dazugeben .Es sollte nur ein hauch Schärfehaben. Und die Gewürze sollten mit einander hamonieren. zum Schluss mit dem Puddingpulver un etwas Portwein leicht abbinden,

3.Hippenmasse nach Rezept herstellen, eine Schablone schneiden , ein Blech fetten und mehlen, die Schablone auflegen und die Hippenmasse mit einer Palette einstreichen gleich backen und da bei stehen bleiben. nach dem Backen Gleich vom Blech nehmen und biegen,oder der gleiche,

4.Die abgekühlte Eismasse in die Eismaschine geben und frieren die Schote aber vorher entfernen. Ich habe einen Parisienne- Ausstecher für die Eiskugeln genommen. Die Pflaumen in ein Gals anrichten und alles andere auch

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pflaumen in Portwein und Balsamico mit etwas Chili“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pflaumen in Portwein und Balsamico mit etwas Chili“