Gegrillte Früchte im Bananenblatt mit asiatischer Karamellsoße und gefüllter Litschi (Maite Kelly)

1 Std mittel-schwer
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Litschi frisch 3 Stk.
Ahornsirup 1 Schuss
Pankomehl 1 TL
Mehl 1 TL
Ei 1 Stk.
Mango 1 Stk.
Papaya 1 Stk.
Ananas 0,25 Stk.
Banane 3 Stk.
Zucker 1 Prise
Ketjap Manis 1 Msp
Zitrone 1 Stk.
Butter 1 Stk.
Bananenblätter 3 Stk.
Erdnussöl 1 Schuss

Zubereitung

1.Litschis schälen, vorsichtig aufschneiden und entkernen. Ahornsirup mit ausreichend Panko-Mehl zu einer dickflüssigen Masse mischen und die Litschis damit füllen. Dann die Litschis in Mehl, Ei und zum Schluss in Panko-Mehl wälzen und beiseite stellen.

2.Mango schälen, 3 Scheiben davon abschneiden und auf den Grill legen. Papaya schälen, halbieren und entkernen. Danach in 3 kleine Schiffchen schneiden und ebenfalls auf den Grill geben. Ananas schälen, 3 Scheiben davon abschneiden und dazulegen. Über das Obst etwas Zucker geben und die Früchte wenden. Die Bananen schälen und genauso dazulegen.

3.Für die Soße etwas Katjap Manis und etwas Ahornsirup mit einem Schuss Zitronensaft aufkochen lassen. Den Topf vom Herd nehmen und die Butter mit einem Schneebesen hineinarbeiten. Die Soße anschließend glatt rühren.

4.Etwa 1/2 Flasche Erdnussöl in einem Topf erhitzen.

5.Die Bananenblätter ausbreiten. Das Obst vom Grill nehmen, kurz in die Soße tauchen und je ein Stück von der jeweiligen Sorte oben auflegen. Die Bananenblätter einschlagen, zusammenfalten und mit den Spießen fixieren. Anschließend zum Warmhalten auf den Grill legen.

6.Nun die Litschis im Erdnussöl braun frittieren.

7.Anrichten: Die Soße als Spiegel auf den Tellern verteilen. Die Früchte im Bananenblatt mit den Litschis dazulegen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gegrillte Früchte im Bananenblatt mit asiatischer Karamellsoße und gefüllter Litschi (Maite Kelly)“

Rezept bewerten:
3,67 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gegrillte Früchte im Bananenblatt mit asiatischer Karamellsoße und gefüllter Litschi (Maite Kelly)“