Trota e foglia fritto

1 Std schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Bachaforellen, Küchenfertig 4
weißer Pfeffer aus der Mühle etwas
Salz etwas
Zitronensaft 2 EL
Butter 3 EL
Champignos, feinblättig geschnitten 250 gr.
Petersilie, fein gehackt 3 EL
Eigelb 2
Saure Sahne 3 EL
Grappa 2 cl
Butter zum Bestreichen etwas
4 Bögen Pergament, Alufolie etwas
Küchengarn etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1448 (346)
Eiweiß
1,3 g
Kohlenhydrate
2,4 g
Fett
34,6 g

Zubereitung

1.Bachforellen waschen, trocken tupfen, pfeffern, salzen und mit etwas Zitronensaft beträufeln. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Pilze darin anbraten. Abkühlen lassen und mit Petersilie, Eigelb, saurer Sahne und Grappa (Weißwein, Vernaccia oder Orvieto) vermischen. 4 gleich große Pergamentstücken schneiden, mit etwas Butter bestreichen.

2.Forellen auflegen und mit der Pilzmischung belegen. Die Pergamentbögen an den Enden wie ein Bonbon zusammenbinden und die Fische etwa 30 Minuten im Backofen bei 200 °C backen. Die Pergamentpäckchen (Alufolie) auf flachen Tellern anrichten und erst am Tisch öffnen .

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Trota e foglia fritto“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Trota e foglia fritto“