Schokokuchen ohne Backen

leicht
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Zartbitterschokolade 275 Gramm
Butter 175 Gramm
flüssiger, heller Honig 4 EL
Rum oder Cognac 2 EL
helle Biskuitkekse 175 Gramm
Puffreis 2 EL
kleingehackte Walnuss- oder Pekanusskerne 50 Gramm
gehackte kandierte Kirschen 100 Gramm
weiße Schokolade zum Verzieren 2 EL

Zubereitung

1.Schokolade, Butter, Honig und Schnaps im Wasserbad schmelzen lassen und gut vermischen.

2.Die Kekse in kleine Stücke brechen und diese zusammen mit Puffreis, Nüssen und Kirschen in die Schokomasse einarbeiten.

3.Ein quadratisches Blech ca. 20x20 cm mit Backpapier auslegen. Die Teigmasse daraufgeben und mit einem Löffel schöööööööööööööön kräftig glattstreichen. Für 2 Stunden ab in den Kühlschrank.

4.Die weiße Schokolade schmelzen und in netten Mustern auf den erkalteten Kuchen spritzen. Erstarren lassen. Kuchen in 16 Quadrate schneiden. Fertig zum Servieren.

5.Und wenn ihr von dem Kuchen zuviel gegessen habt, können wir ja mal ein paar Diätrezepte austauschen. Kicher kicher.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schokokuchen ohne Backen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schokokuchen ohne Backen“