Chicorée-Salat mit roasted Walnüssen (Graham Bonney)

Rezept: Chicorée-Salat mit roasted Walnüssen (Graham Bonney)
0
01:00
0
511
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Aperitif (C C C C - COCKTAIL):
750 ml
Prosecco Perlwein
2 EL
Calvados
1 EL
Orangenbitterlikör
2 Tropfen
Zitronensaft
0,5 EL
Apfelsaft
1 Dose
Äpfel
Amuse Bouche (Rosa Grapefruit und Kokosgarnelen in scharfer Honigsoße):
2 Stk.
Grapefruits
8 Stk.
Garnelen frisch
2 Stk.
Eigelb
1 Päckchen
Kokosraspeln
1 EL
Öl
6 EL
Honig
2 EL
Kaffeelikör
2 EL
Tomatenketchup
3 Tropfen
Tabasco
Vorspeise:
4 Stk.
Chicoree
200 gr.
Walnüsse
8 EL
Haselnussöl
2 EL
Sherry-Essig
1 Bund
Schnittlauch
1 Stk.
Orange
1 Prise
Salz
1 Prise
Pfeffer
100 gr.
Roquefort
4 Stk.
Tomaten
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
11.05.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1318 (315)
Eiweiß
3,4 g
Kohlenhydrate
11,6 g
Fett
23,6 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Chicorée-Salat mit roasted Walnüssen (Graham Bonney)

Löffelbisquit mit Frucht und Eierlikör
Boston Cherry Pie

ZUBEREITUNG
Chicorée-Salat mit roasted Walnüssen (Graham Bonney)

1
Für den Aperitif den Champagner (oder Prosecco) für ca. 1 Stunde in den Tiefkühler legen. Den Calvados in eine Champagnerschale geben, den Likör und ein paar Tropfen Zitronensaft hinzugeben. Mit etwas Apfelsaft aus der Miniapfeldose abschmecken und die Schalen in den Kühlschrank stellen. Zum Servieren einen kleinen Apfel einschneiden und an den Rand des Glases spießen und mit eiskaltem Champagner (oder Prosecco) auffüllen.
2
Für das Amuse Bouche die Grapefruits mit einem scharfen, schmalen Messer so schälen, dass keine weißen Teile mehr zu sehen sind, sondern nur das reine Fruchtfleisch. Dann einzelne Spalten so aus der Grapefruit schneiden, das die harten Seiten zurück bleiben. Den zurückgeblieben Saft über die Grapefruitstücke geben und in den Kühlschrank stellen.
3
Die Garnelen in dem Eigelb wenden, dann in den Kokosnussraspeln wälzen und in einer leicht geölten Pfanne ca. 2 Minuten von allen Seiten anbraten. Dann kurz auf Küchenpapier abtrocknen lassen.
4
Honig mit Kaffeelikör und Tomatenketchup verrühren. Dann nach Belieben Tabasco hineinträufeln, bis die gewünschte Schärfe erreicht ist. (Vorsicht: Tabasco ist sehr scharf und würzt nach! Man merkt erst eine gewisse Zeit nach dem Probieren die ganze Schärfe. Deshalb lieber vorsichtig sein, probieren und je nach Geschmack nachwürzen.)
5
Je 1 EL von den Grapefruitspalten auf den Tellern anrichten. Die Honigsoße über und neben den Grapefruitspalten nach Belieben träufeln und mit je 2 Kokosnuss-Garnelen servieren.
6
Für die Vorspeise die Walnüsse ohne Zugabe von Öl in einer heißen Pfanne ca. 3 Minuten unter ständigem Rühren leicht anrösten und bereitstellen.
7
Für die Marinade das Haselnussöl, den Sherry-Essig, den klein geschnittenen Schnittlauch, den frisch gepressten Orangensaft, Salz und Pfeffer in einer ausreichend großen Schüssel mischen.
8
Die Chicoréekolben putzen, mit den Öffnungen nach unten halten und unter fließendem, kalten Wasser waschen, damit kein Wasser zwischen die Blätter laufen kann. Die abgetropften Kolben in etwa 5 mm breite Streifen schneiden, in die Salatmarinade einlegen und gut durchheben. Auf Tellern anrichten, mit Roquefortkrümeln und gerösteten Walnüssen bestreuen, mit einer Herztomate garnieren.

KOMMENTARE
Chicorée-Salat mit roasted Walnüssen (Graham Bonney)

Um das Rezept "Chicorée-Salat mit roasted Walnüssen (Graham Bonney)" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung