Geschnetzteltes vom Maiböckerl

leicht
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Filet vom Maibock / Reh 600 gr.
Wiesenchampignons 150 gr.
Sauerrahm 0,5 Becher
Zwiebel 1 grosse
Zitronensaft etwas
Mehl 1 Eßl.
Öl 7 Eßl.
Salz, Pfeffer etwas
roter Paprika 1 Msp.
Rindsuppe 0,25 lt.
grosses Stamperl Madeira 1

Zubereitung

1.Zuerst das Rehfiletfleisch in feine Streifen schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zwiebel wird fein gehackt und die Schwammerl blättrig geschnitten und mit Zitronensaft und Salz gewürzt.

2.Dann in einer Pfanne das Öl erhitzen und das Fleisch drin von allen Seiten kurz braten, es muss aber noch rosa bleiben.Aus der Pfanne rausholen und derweil warmstellen.Dann wird im restlichen Öl die gehackte Zwiebel angeröstet und dann kommen die Champignons dazu und werden mitgeröstet.

3.Mit der Suppe aufgiessen und einmal aufkochen lassen. Der Sauerrahm wird mit dem Mehl und Paprika verqurlt und wird dann gut reingerührt.

4.Anschliessend kommt das Fleisch wieder rein und auf kleiner Flamme noch kurz durchziehen lassen. Kurz vor dem Servieren kommt dann der Madeira dazu.

5.TIP : man kann den Sauerrahm durch Süssrahm ersetzten und statt Madeira Cognc nehmen.Schmeckt auch toll. Im Mai schmeckt das Rehfleisch am aromatischsten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Geschnetzteltes vom Maiböckerl“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Geschnetzteltes vom Maiböckerl“