Vanilleparfait an Roter Grütze (Hendrik Martz)

leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rote Grütze: etwas
Himbeere frisch 300 g
Fruchtsaftgetränke etwas
Zucker 25 g
Stärke 2 EL
Vanilleparfait: etwas
Milch 100 Millilitter
Sahne 200 Millilitter
Zucker 150 g
Vanilleschote 1 Stk.
Eigelb 6 Stk.

Zubereitung

1.Für die Rote Grütze die Erdbeeren und Himbeeren waschen und trocken tupfen. Mit dem Zucker in einen Topf geben und zum Kochen bringen. 3 Minuten kochen. Den Fruchtsaft zugeben und weitere 3 Minuten kochen lassen. Danach die Früchte etwas zerstampfen und die Speisestärke langsam und vorsichtig unter Rühren zugeben. Die Rote Grütze auf 4 Schälchen verteilen und mind. 1 Stunde im Kühlschrank abkühlen lassen.

2.Für das Vanilleparfait die Vanilleschote längs aufschneiden, das Mark herauskratzen und beides mit der Milch langsam zum Kochen bringen. Die Eigelbe und die Hälfte des Zuckers in einer Schüssel mit dem Schneebesen oder Handrührgerät zu einer dicklichen Creme aufschlagen.

3.Die heiße Vanillemilch mit einem Schneebesen unter die Mischung rühren, durch ein Sieb geben und abkühlen lassen. Die Sahne steif schlagen und dabei den restlichen Zucker einrühren. Locker unter die Vanillecreme ziehen, in eine Form geben und etwa 3 Stunden tiefkühlen. Vor dem Servieren kurz in heißes Wasser tauchen, das Parfait auf eine Platte stürzen und in Scheiben schneiden. Mit der Roten Grütze servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Vanilleparfait an Roter Grütze (Hendrik Martz)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Vanilleparfait an Roter Grütze (Hendrik Martz)“