Kümmelbraten mit Bärlauch- Serviettenknödel

leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Bauchfleisch m Schwarte 600 g
Kümmel 2 EL
Zwiebel 2
Knoblauch 4 Zehen
Salz, Pfeffer etwas
Suppe 250 ml
Weißwein 125 ml
Bärlauchserviettenkndel etwas
Semmeln altbacken 6
Magarine 150 g
Eier 5
Milch 200 ml
Gries 4 EL
Bärlauch frisch 1 Hand
Salz, Pfeffer, Muskat etwas

Zubereitung

In einen Topf zur Hälfte Wasser einfüllen und dieses zum Kochen bringen. Bauchfleisch einlegen und etwa 15 Minuten kochen lassen. Fleisch herausnehmen, mit kaltem Wasser abschrecken und die Schwarte von jeder Seite regelmäßig ca. 4 mm tief einschneiden, sodass ein kleinwürfeliges Muster entsteht. In eine Bratpfanne legen, mit Kümmel, Salz und Pfeffer würzen. Knoblauch und grob geschnittene Zwiebel beigeben, mit etwas Suppe und Wein untergießen. Im Rohr bei 180 °C ca. 80 Minuten braten. Während des Bratens immer wieder etwas Flüssigkeit zugießen. Für die Bärlauch-Serviettenknödel Semmeln würfelig schneiden und mit 150 g heißer Margarine übergießen. 5 Eier mit etwas Salz verrühren, Milch und Grieß einrühren. Flüssigkeit in die Semmelmasse einmischen. Mit ein wenig Muskatnuss, Pfeffer und Salz würzen, etwa 30 Minuten ziehen lassen. Bärlauchblätter fein hacken, in die Knödelmasse einrühren. Zu einer Rolle formen, diese auf eine feuchte Serviette legen und einrollen. Die Enden der Serviette gut zusammenbinden. Serviettenknödel etwa 45 Minuten in leicht köchelndem Wasser garen. Danach aus der Serviette rollen und in Scheiben schneiden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kümmelbraten mit Bärlauch- Serviettenknödel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kümmelbraten mit Bärlauch- Serviettenknödel“