Zitronengrassuppe

35 Min leicht
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zitronengras, Olivenöl 6 Stengel
grüne Currypaste, 1 kleines Stück Ingwer 1 Teelöffel
Hühnersuppenpaste, etwas Weißwein 0,5 Liter
Kokosmilch, etwas Sahne 1 Dose
1 Zitrone, Salz, Pfeffer etwas
dünn geschnittenes Hähnchenfilet 4 Scheiben
Zitronensaft, Sojasoße, Erdnußöl, Kreuzkümmel, Salz etwas

Zubereitung

1.4 Stengel Zitronengras in Ringe schneiden, etwas zerdrücken, in Olivenöl andünsten.

2.Hähnchenfleisch waschen und gut abtrocknen, wellenförmig auf einen Holzspieß stecken. In einer Marinade aus den Gewürzzutaten und Zitronensaft ca. 2 Std. marinieren, dann in einer Pfanne in Butterschmalz rundum anbraten, soll sehr zart bleiben. Salzen, herausnehmen und in Alufolie warmhalten.

3.Currypaste (Achtung sehr scharf!) und Ingwer mit andünsten, mit Weißwein und Brühe ablöschen, 25 Minuten köcheln lassen. Durch ein Sieb passieren, dabei Zitronengras ausdrücken. Kokosmilch und Sahne zugeben (Anteile können nach Geschmack verändert werden), langsam erwärmen, dabei umrühren. Je einen laufwarmen Hähnchenspieß in die Suppe legen und servieren. Oder je 3 Garnelen auf Zitronengrasspieß stecken, in der Pfanne in etwas Fett erwärmen. Mit Zitronenscheibe in der heißen Suppe anrichten. .

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zitronengrassuppe“

Rezept bewerten:
4,73 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zitronengrassuppe“