Drachenkuchen

1 Std leicht
( 28 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Backpulver 0,5 Päckchen
Zucker 100 Gramm
Vanillezucker 1 Päckchen
Eier 2
Mehl 200 g
Gummifruchtrollen mit weißer Füllung etwas
saure Spaghettis und Nudeln - Süßwaren etwas
Kuvertüre Vollmilch etwas
Minismarties etwas

Zubereitung

1.Aus den Teigzutaten einen Rührteig kneten und in Folie gewickelt ca. 1/2 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Nochmals durchkneten (eventuell noch etwas Mehl dazu), auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 0,5 cm dick ausrollen und in Rauten schneiden. Die Teigrauten auf ein gefettetes Backblech legen. Ca. 12 Minuten backen - Elektroherd vorgeheizt 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 2-3. Rauten auskühlen lassen, mit geschmolzener Kuvertüre bestreichen, mit Smarties und Gummifruchtrollen dekorieren. Für die Drachenschwänze die sauren Nudeln längs halbieren und in Stücke schneiden, sie werden dann als schleifen an die sauren Spaghettis geknotet. Ein Spaghettiende mit einem Klecks Kuvertüre unter die Drachenkuchen kleben. Nun bloß noch steigen lassen.

2.Foto ist ohne Drachenschwänze, hatten keine sauren Spaghettis daheim.

Auch lecker

Kommentare zu „Drachenkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 28 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Drachenkuchen“