Fruchtigere Donauwellen

klassisch-lecker-fruchtig

von Heinzerlei
Fruchtigere Donauwellen - Rezept
   FÜR 12 PERSONEN
Kirschen und Stachelbeeren
225 Gramm
weiche Butter
175 Gramm
Zucker
1 Päckchen
Vanillezucker
5
Eier
375 Gramm
Mehl
3 TL
Backpulver
25 Gramm
Kakaopulver
1 EL
Milch
1 Packung
Puddingpulver-Vanille
75 Gramm
Zucker
450 ml
Milch
250 Gramm
Butter
200 Gramm
Zartbitter- oder Weißeschokolade
2 EL
Speiseöl
1
Kirschen und Stachelbeereb abtropfen lassen. Butter mit dem Rührbesen geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker, Vanillezucker und Salz unterrühren, bis eine gebundene Masse entstanden ist.
2
Eier nach und nach unterrühren (pro ei etwa 1/2 Minute). Mehl mit Backpulver mischen, sieben und in Portionen kurz auf mittlerer Stufe unterrühren. Etwas mehr als die Hälfte des Teiges auf ein backblech streichen. Den restlichen Teig mit der Milch und dem kakaopulver verrühren und gleichmäßig auf dem hellen teig verteilen.
3
Früchte auf dem dunklen teig verteilen und leicht in den Teig drücken. das Backblech in den vorgeheizten Backofen schieben. ( Umluft 160°C; Ober-/Unterhitze 180°C, 40 Minuten backen)
4
Für dei Buttercreme aus Puddingpulver, zucker und Milch einen Pudding kochen, erkalten lassen und dabei ab und zu ümrühren. Butter geschmeidig rühren und den erkalteten Pudding esslöffelweise unterrühren( bei zimmertemperatur, sonst gerinnt die Butter!!)
5
Die erkaltete gebäckplatte mit der Puddingcreme bestreichen und etwa 1 Stunde kalt stellen. Für den Guss Schokolade Grob zerkleinern, und mit Öl in einem einem Wasserbad schmelzen. Auf der festgewordenen Buttercreme verstreichen und typisches wellenmuster einbringen.