Russischer Zupfkuchen

Rezept: Russischer Zupfkuchen
Heute bin ich auf der süßen Seite :-)
8
Heute bin ich auf der süßen Seite :-)
5
1760
Zutaten für
12
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500 g
Butter
450 g
Zucker
4 Päckchen
Vanillinzucker
6 M
Eier
400 g
Mehl
50 g
Kakaopulver
40 g
Stärke
1 Päckchen
Backpulver
470 g
Aprikosen aus der Dose
750 g
Quark
2 Päckchen
Vanillepuddingpulver
125 ml
Sahne
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
13.02.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1473 (352)
Eiweiß
6,7 g
Kohlenhydrate
36,7 g
Fett
19,8 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Russischer Zupfkuchen

ZUBEREITUNG
Russischer Zupfkuchen

1
Für den Teig: 250g Butter, 200g Zucker, 2 Päckchen Vanillinzucker schaumig schlagen, 2 Eier einzeln unterrühren. Mehl, Kakaopulver, Stärke, Backpulver mischen, auf die Buttermasse sieben und und unterkneten. Den Teig in Folie wickeln und ca. 1 Stunde in den Kühlschrank legen.
2
Aprikosen abtropfen lassen und ein Backblech ca. (30x40cm) mit Backpapier auslegen. Das Backrohr auf 175°C vorheitzen. Nun 2/3 des Teiges in Blechgröße ausrollen und auf das Blech legen. Wer einen Blechrahmen hat, den Teig damit umstellen. (Ersatzweise kann man ein tiefes Blech nehmen). Die Früchte klein schneiden und auf den Teig verteilen.
3
Restliche Butter schmelzen, Quark, 250g Zucker, 2 Päckchen Vanillinzucker, Puddingpulver, 4 Eier, Sahne, verrühren, flüssige Butter unterrühren. Masse auf die Aprikosen geben und glatt streichen. Übrigen Teig in kleine Stücke zupfen und auf dem Kuchen verteilen. Ca. 50 Minuten backen. Nach dem Abkühlen in gleichmäßige Rechtecke schneiden.

KOMMENTARE
Russischer Zupfkuchen

Benutzerbild von Kiki
   Kiki
Auf der süßen Seite befinde ich mich am liebsten.:-)) LG Kiki
Benutzerbild von steffinrw
   steffinrw
Ich liebe Zupfkuchen, superleckere 5 Sterne
Benutzerbild von loewe_bs
   loewe_bs
das ist ja eine tolle Variante vom zupfkuchen, dafür 5*
Benutzerbild von hette
   hette
bin auf der Suche - und glaub ich habs - 5* und LG Erika
Benutzerbild von elke42
   elke42
Zupfkuchen habe ich auch schon gemacht aber nicht mit Aprikosen, werde ich mal ausprobieren, hört sich etwas aufwendig an, ist es aber sicher wert. 5 Sterne für Dich.

Um das Rezept "Russischer Zupfkuchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung