Los
Newsletter bestellen
Das perfekte Dinner - Die Runde in München (28.07. - 01.08.2014)
Das perfekte Dinner: Tag 3 in München

Das perfekte Dinner: Tag 3 in München

Am dritten Tag in München bewirtet die 32-jährige Marina ihre Gäste. Der Aperitif wird fruchtig-spritzig-frisch. Als Vorspeise gibt es Scampi-grüner Spargel-Orangen-Chicorée-Salat, als Hauptspeise Lamm mit Lieblingslinsen und zum Nachtisch Panna Cotta von der Tonkabohne trifft Mango.

Das perfekte Dinner - Tag 1 in München

Das perfekte Dinner - Tag 1 in München

Diese Woche ist das perfekte Dinner in München. Kandidatin Rita serviert ihren Gästen das Menü "Heute macht ihr blau!": Peperonata, gefüllte Zucchini, torta di verdura, als Hauptspeise Pollo alla caccia mit Polenta-Ecken und Gemüse und zum Dessert Crema Napoletana mit Blaubeeren.
Das perfekte Dinner - Tag 2 in München

Das perfekte Dinner - Tag 2 in München

Am zweiten Tag in München fährt Sammy sein Menü "Ehrlich lecker." auf. Die Gäste erwartet Saiblingstatar vom bayrischen Saibling mit Gurkenspaghetti, Birnenkompott und Meerrettich-Topfen, Tomahawk Steak von der Weidekuh in Heu gegart, dazu dreierlei Kartoffelsorten mit dreierlei Dips mit schön verschiedenen Farben und Handgemachter Schokopudding mit Schokostamperl gefüllt mit Williamsbirnenbrand aus dem Allgäu.
Das perfekte Dinner - Die Runde "Wer ist der Profi?" (21.07. - 25.07.2014)
Das perfekte Dinner: Tag 1 "Wer ist der Profi?"

Das perfekte Dinner: Tag 1 "Wer ist der Profi?"

In der Spezial-Ausgabe "Wer ist der Profi?" kämpft neben vier Hobbyköchen auch ein Profikoch um den Sieg. Den Anfang macht der 46-jährige Frank. Als Aperitif gibt's bei ihm "007 & Champagner", als Vorspeise eine Räucherlachsterrine. Die Hauptspeise besteht aus gebratenem Rinderfilet und Entenleberpastete. Abgerundet wird das Menü von Basilikumeis.
Das perfekte Dinner: Tag 2 "Wer ist der Profi?"

Das perfekte Dinner: Tag 2 "Wer ist der Profi?"

Am zweiten Tag der Runde "Wer ist der Profi?" kocht Silke. Die 34-Jährige bietet als Aperitif einen "Inge-Sprizz" an. Dann geht es mit dem Essen los. Als Vorspeise gibt es "Saibling", als Hauptgang ein "Milchkalb" und zum Dessert schlicht und einfach "Schokolade". Kurze Rezeptnamen gleich große Küche? Klingt fast so, als möchte hier jemand tiefstapeln. Ist Silke etwa die Profiköchin?
Das perfekte Dinner: Tag 3 "Wer ist der Profi?"

Das perfekte Dinner: Tag 3 "Wer ist der Profi?"

Am dritten Tag geht das Raten weiter. "Wer ist der Profi?" – fragen sich die Gäste auch bei Josef. Der 50-jährige "Sepp" serviert "Rosé Champagne" als Aperitif. Die Vorspeise heißt "Gebratener Langostino, Blumenkohl-Couscous und Papaya Chutney". Zum Hauptgang dürfen sich die Mitstreiter auf "Filet und Schulterscherzel vom Kalb, Fichtennadel-Hollandaise, Schrobenhausener Spargel, Perlzwiebeln". Und zur Nachspeise kommt eine "Inspiration von Rhabarber und Erdbeere mit Sauerrahmeis" auf den Tisch.
Das perfekte Dinner: Tag 4 "Wer ist der Profi?"

Das perfekte Dinner: Tag 4 "Wer ist der Profi?"

Tag 4 in der Speizial-Runde bei "Hansi". Der 47-jährige Hans-Peter reicht seinen Gästen zur Begrüßung ein "Champagner-Bier". Dann gibt es ein "Duett mit Jakobsmuschel und Riesengarnele" als Vorspeise. Zur Hauptspeise kocht Hansi "Lammkarree unter Thymiankruste". Als Dessert kommt "Pattaya-Mango-Creme mit Ivoire-Pralinen-Eis" auf den Tisch. Ob das ein Profi-Menü war?
Das perfekte Dinner - Tag 5 "Wer ist der Profi?"

Das perfekte Dinner - Tag 5 "Wer ist der Profi?"

Am fünften und letzten Tag sind die Köche bei der 31-jährigen Sabine eingeladen. Sie ist die zweite Dame in der Runde. Und auch ihr Menü klingt wie bei Silke einfach. Als Aperitif: Gurke/Wacholder, zur Vorspeise: Ei/Spinat/Kartoffel, zum Hauptgang: Schwein/Bohne/Sellerie und als Desser: Erdbeere/Waldmeister. Doch hinter den einfachen Namen können sich durchaus raffinierte Gerichte verbergen. Profi-Gerichte vielleicht?
Kochbar.de > Videos VOX Kochsendungen > Das perfekte Dinner online sehen
© kochbar.de: Sie lesen gerade Rezepte, Koch-Forum, Tim Mälzer Videos - Kochen, Backen, Essen - kochbar, die Koch-Community