Lachs im Bananenblatt gegrillt

30 Min mittel-schwer
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Lachsfilet ohne Haut und Gräten 800 g
Sojasoße 4 EL
Limone, Saft 1
Chilischote, in Stücke geschnitten 1
Ingwer, in dünne Scheiben geschnitten 50 g
Kokosmilch 200 ml
junge Möhren 3
Petersilienwurzeln 3
Frühlingslauch 3 Stangen
Sweet Chili-Sauce 3 1/2 EL
Bananenblätter 2-3
Zitronen, in Scheiben geschnitten 2
Salz, frisch gemahlenen weißen Pfeffer etwas
Chili aus der Gewürzmühle etwas

Zubereitung

1.Lachsfilet waschen, trockentupfen, in vier gleich große Stücke teilen und diese nebeneinander in eine flache Schale legen. Sojasoße, Limonensaft, Chilii, Ingwer und Kokosmilch über deb Fischstücken verteilen und mindestens 6 Stunden zugedeckt marinieren.

2.Gemüse waschen und abtropfen lassen. Möhren und Petersilienwurzeln schälen, Lauch waschen. Gemüse in dünne Scheiben schneiden und mit Sweet Chili Sauce mischen.

3.Die Bananenblätter in etwa 20x30 cm große Stücke schneiden. Auf den heißen Grill legen, bis sie anfangen zu glänzen. Dadurch werden die Blätter elastischer und reißen nicht beim Einpacken der Fischstücke.

4.Lachs aus der Marinade nehmen und je ein Fischstück mit einem Viertel der Gemüsemischung auf ein Bananenblatt legen. Je 2 Zitronenscheiben darauf geben. Etwas Marinade darüber träufeln und mit Salz, Pfeffer und Chili würzen.

5.Den Lachs in die Bananenblätter einpacken. Die Päckchen nebeneinander auf den heißen Grill setzten und die Fischpäckchen rundherum von jeder Seite etwa 6-8 Minuten grillen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Lachs im Bananenblatt gegrillt“

Rezept bewerten:
4,78 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lachs im Bananenblatt gegrillt“