Hexenhaus aus Butterkeksen

15 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Kekse (Butterkekse) 3
Zitronensaft 1 Esslöffel
Dominostein 1
Puderzucker 120 Gramm
Zum Verzieren: Smarties, Gummibären, Perlen, etc. etwas

Zubereitung

1.Mit dem Zitronensaft und dem Puderzucker einen Zuckerguss anrühren. Der Guss darf auf keinen Fall zu flüssig sein. Die Dekoration (z. B. in kleinen Schälchen) bereit stellen.

2.Dann nimmt man einen Butterkeks und gibt etwas Zuckerguss in die Mitte, auf den Zuckergussklecks wird der Dominostein gesetzt. Der Guss darf ruhig an der Seite etwas rauslaufen, dass sieht später besonders schön aus. Dann wird je nach Geschmack des "Künstlers" ein Butterkeks geteilt oder er wird ganz gelassen.

3.Den Butterkeks mit dem Dominostein links und rechts etwas mit dem Zuckerguss bestreichen, die beiden Teile werden dann schräg angeordnet und bilden das Dach (oder es werden 2 komplette Kekse verwendet).

4.An der Stelle, an der sie sich oben treffen, wieder viel Guss schütten, sodass über das Dach Guss läuft (das sieht später aus wie Schnee). Jetzt muss das Haus nur noch mit den Smarties, Gummibärchen usw. dekoriert werden. Alles gut trocknen lassen und fertig.

5.In Klarsichtfolie eingepackt ist es immer ein schönes Mitbringsel das schnell gemacht ist. Ich habe mit meiner Schwester zusammen für 23 Hexenhäuschen, ca. 35Minuten mit Aufräumen gebraucht. Viel Spaß!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hexenhaus aus Butterkeksen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hexenhaus aus Butterkeksen“