Garnelen mit Rum und bunten Nudeln

1 Std 10 Min mittel-schwer
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Garnelen, geschält, ca. 18 cm, TK 200 g
Für die Sauce:
Zwiebel, braun 0,5 mittelgroß
Sonnenblumenöl 2 EL
Knoblauchzehen, frisch 3 kleine
Tomaten 4 mittelgrosse
Kochbrühe, von den Nudeln 50 g
Goldener Rum 20 g
Zum Abschmecken: etwas
Salz und Pfeffer, schwarz, frisch aus der Mühle etwas
Für die Nudeln:
Wasser 350 g
Pilzbouillon, Granulat 8 g
Bandnudeln, breit, getrocknet 120 g
Tomaten 2 mittelgrosse
Peperoni, rot, lang, mild 1
Prinzessbohnen, grün, frisch 12
Ananasstücke, aus der Dose 80 g
Sonnenblumenöl 2 EL
Außerdem:
Frittieröl, frisch 1 Liter
Mehl, zum Bestäuben 2 EL
Zum Garnieren:
Salatblätter etwas
Zwiebel, braun 0,5 mit
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
360 (86)
Eiweiß
7,7 g
Kohlenhydrate
10,0 g
Fett
1,5 g

Zubereitung

Vorbereitung:
40 Min
Garzeit:
30 Min
Gesamtzeit:
1 Std 10 Min

Garnelen-Prozessing:

1.Bei den aufgetauten Garnelen prüfen ob am Rücken eine braun bis schwarze Linie sichtbar ist, dann mit einem Messer einschneiden und den braunen Darm am Rücken entfernen. Die Garnelen abbrausen und im Sieb bereithalten.

Zwiebel-Prozessing:

2.Die Zwiebel quer halbieren. Beide Hälften schälen und eine Hälfte in kleine Stücke schneiden, die andere Hälfte quer in ca. 5 mm breite Scheiben schneiden/hobeln. Die Scheiben in Ringe auffächern und mit dem Mehl gut bestäuben.

Tomaten-Prozessing:

3.Für die Sauce bei den gewaschenen Tomaten die Stiele entfernen, häuten, längs vierteln, den grün-weißen Stielansatz und die Körner entfernen. Die Viertel in ca. 5 mm großen Würfelchen schneiden.

4.Für die Nudeln bei den gewaschenen Tomaten die Stiele entfernen, häuten, längs vierteln dabei den grünen-weißen Stielansatz entfernen, entkernen und die Viertel längs und quer halbieren.

Die Nudeln:

5.Das Wasser zum Kochen bringen, das Pilzbouillon darin auflösen und die Nudeln nach Packungsangabe al dente kochen. Abseihen, Nudeln und Brühe bereithalten.

6.Die Peperoni waschen, am oberen Ende kappen, einseitig längs aufschneiden, aufklappen und entkernen. Längs in dünne Streifen schneiden. Bei den gewaschenen Prinzessbohnen beide Enden kappen. Die Ananasstücke gut abtropfen lassen.

Die Sauce:

7.In einer Pfanne das Sonnenblumenöl erhitzen, die Zwiebeln zugeben und gut glasig braten. Die geschälten Knoblauchzehen dazu pressen und 1 Minute mitbraten. Die Tomatenstücke untermischen und 2 Minuten pfannenrühren. Mit der Kochbrühe ablöschen und ohne Deckel 5 Minuten köcheln lassen. Hitze zurücknehmen und die Sauce abschmecken, dann den Rum untermischen. Die Garnelen zugeben und mit der Sauce bedecken. Mit Deckel 5 Minuten sanft schmoren lassen.

Zum Garnieren:

8.Das Frittieröl in einer Fritteuse auf 200 Grad erhitzen und die Zwiebelringe knusprig braun rösten.

In der Zwischenzeit:

9.Für die Nudeln in einer 2. Pfanne das Sonnenblumenöl heiß werden lassen. Tomaten, Peperoni, Prinzessbohnen und Ananasstücke zugeben und 3 Minuten braten, dann die Nudeln zugeben und untermischen. Mit Deckel bei reduzierter Hitze braten bis die Garnelen fertig sind.

Servieren:

10.Die Servierschalen mit Salatblättern belegen. Die Nudeln darauf verteilen. Die Garnelen mit der Sauce dazugeben und mit den Zwiebelringen garnieren. Gut warm servieren und genießen.

Auch lecker

Kommentare zu „Garnelen mit Rum und bunten Nudeln“

Rezept bewerten:
4,5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Garnelen mit Rum und bunten Nudeln“