Safranrisotto mit Riesengarnele und Zitronengras-Espuma

1 Std leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Risotto:
Risotto-Reis 450 g
Limette 1 Stk.
Parmesan 200 g
Safran 1 g
Schalotte 1 Stk.
Knoblauchzehen 2 Stk.
Olivenöl etwas
Weißwein 200 ml
Salz etwas
Pfeffer etwas
Fond 250 ml
Wasser 100 ml
Chillischote 1 Stk.
Petersilie 0,5 Bund
Muskatnuss 0,5 TL
Garnelen:
Garnelen 5 Stk.
Weißwein 100 ml
Thymian getrocknet 1 TL
Salz etwas
Pfeffer etwas
Olivenöl etwas
Knoblauchzehe 1 Stk.
Zitronengras-Espuma:
Butter 200 g
Weißwein 150 ml
Schalotte 1 Stk.
Pfefferkörner 3 Stk.
Zitronengras 4 Stk.
Chillischote 1 Stk.
Zitrone 1 Stk.
Limette 1 Stk.
Eier 3 Stk.
Eigelb 1 Stk.
Sahne 100 ml
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
996 (238)
Eiweiß
2,6 g
Kohlenhydrate
23,0 g
Fett
12,9 g

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
40 Min
Gesamtzeit:
1 Std

Risotto:

1.Schalotten kleinschneiden, Knoblauch pressen und in einen Top mit Olivenöl geben. Glasig anbraten und den Reis so dazu. Nach ca. 3 Minuten den mit Weißwein ablöschen und den Safran und kleinegehalte Chili dazu geben. Nach und nach immer wieder mit dem Fond und Wasser aufgiesen bis am Ende eine dickflüssige Masse entsteht. Geriebenen Parmesan hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Muskatnuss reinreiben und eine halbe Limette ausdrücken. Falls es du dick ist, ein Schluck Milch dazu.

Garnelen:

2.Für die Garnelen in eine Pfanne Olivenöl geben und eine zerhackte Knoblauchzehe hineingeben. Dazu den getrockneten Thymian und die Garnelen rein in die Pfanne. Mit Weißwein ablöschen und etwas Salz und Pfeffer drüber.

Zitronengras-Espuma:

3.Um das Espuma herzustellen muss die Schalotte gewürfelt werden. Den Weißwein mit Schlaotte, Pfefferkörner und den zerstoßenen Zitronengrasstangen und Chilli aufkochen und ziehen lassen. Dann durch ein feines Sieb passieren und die Flüßigkeit auf 30 Milliliter einkochen lassen. Die Butter darin auflösen. Saft der Zitrone und etwas Abrieb von der Schale sowie den Saft der Limette und die verquirlten Eier und 100 ml Sahne hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und in ein Siffon füllen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Safranrisotto mit Riesengarnele und Zitronengras-Espuma“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Safranrisotto mit Riesengarnele und Zitronengras-Espuma“