Huhn mit süß-scharfer Ingwersauce -- Khao Man Gai

1 Std 10 Min mittel-schwer
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Hühnerschenkel, frisch oder TK 2
Wasser 300 g
Hühnerbrühe, Kraftbouillon 6 g
Eierbandnudeln, aus Weizenmehl, ca. 5 mm breit 100 g
Sonnenblumenöl 2 EL
Für die Heißmarinade:
Tomatensaft 400 g
Hühnerbrühe, Kraftbouillon 8 g
Peperoni, rot, lang, mild 2
Chilis, rot, frisch oder TK 4 kleine
Karotte 40 g
Ingwer, frisch oder TK 40 g
Galgant, frisch oder TK 10 g
Knoblauchzehen, frisch 3 mittelgrosse
Schnittsellerie-Stängel, frisch oder TK 3 EL
Kaffir-Limettenblätter, frisch oder TK 4
Für das Gemüse:
Zwiebelchen, rot 6 kleine
Frühlingszwiebel 1 kleine
Peperoni, rot, lang, mild 2
Karotte 40 g
Shimejipilze, weißkappig 60 g
Tomaten 2 mittelgrosse
Mango, frisch 120 g
Sonnenblumenöl 2 EL
Außerdem:
Frittieröl, frisch 2 Liter
Zum Garnieren:
Romasalat 12 Blätter
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Vorbereitung:
40 Min
Garzeit:
30 Min
Gesamtzeit:
1 Std 10 Min

1.Die frischen oder aufgetauten Hühnerschenkel waschen, Ober- und Unterschenkel trennen und die Haut abziehen. In reichlich, leicht gesalzenem Wasser, für 3 Minuten kochen, abseihen und abbrausen. Die Brühe verwerfen, den Topf reinigen. Die Hühnerschenkel zusammen mit dem Tomatensaft und der Hühnerbrühe in den Topf geben.

2.Alles Gemüse, bis auf den Knoblauch, waschen. Peperoni quer in dünne Ringe schneiden, die Körner belassen, die Stiele verwerfen. Die Chilis als Ganzes verwenden. Die Karotte schälen und grob raspeln. Ingwer und Galgant schälen und quer in dünne Scheiben schneiden. Den Knoblauch schälen und auspressen.

3.Von der frischen Schnittsellerie Blätter abzupfen und makellose klein schneiden und tieffrieren. Die makellosen Stängel quer in ca. 3 mm breite Stücke schneiden. Erforderliche Menge abwiegen, den Rest tieffrieren. TK-Ware abmessen und auftauen lassen. Die Kaffir-Limettenblätter als Ganzes verwenden.Die Romasalatblätter vom Stiel trennen und 2 Servierteller damit ausstatten.

4.Alle vorbereiteten Zutaten zu den Hühnerschenkeln geben und so viel vom Tomatensaft zugießen, dass Alles bedeckt ist. 30 Minuten mit Deckel köcheln lassen. Die Hühnerschenkel entnehmen und gut abtropfen lassen. Aus der etwas abgekühlten Brühe die Chilis entfernen, den Rest in einem Blender bei höchster Drehzahl zur Sauce fein pürieren und bereit halten.

5.Die Zwiebelchen an beiden Enden kappen, schälen und grob in Stücke schneiden. Die Frühlingszwiebel waschen, welke Blätter und Wurzeln entfernen. Den weißen Teil diagonal in ca. 6 mm breite Stücke schneiden, den grünen Teil in ca. 1 cm breite Ringe schneiden. Weiße und grüne Teile getrennt bereit halten. Die frischen, roten Peperoni waschen, die Stiele entfernen, diagonal in ca. 6 mm breite Stücke schneiden und die Körner belassen. Von der geschälten Karotte die erforderliche Menge mit einem Wellhobel in ca. 3 mm dicke Scheiben hobeln.

6.Bei den Shimeji-Pilze ist der untere Teil, Substrat + Myzel, abzutrennen. Die Pilze separieren, falls notwendig mit einem Pinsel reinigen. Die langen Stiele am Hut kappen, quer klein schneiden und mit den Hüten verwenden. Die Tomaten waschen, die Stiele entfernen, längs halbieren, den grünen Stielansatz und die Körner entfernen. Die Hälften längs und quer halbieren. Die Mango waschen, an beiden Enden ein Stück kappen, mit dem Sparschäler schälen, das Fruchtfleisch vom Kern filetieren und in ca. 1 cm große Stücke schneiden.

7.Das Frittieröl im Wok oder einer Fritteuse auf 220 Grad erhitzen. Das Wasser für die Nudeln zum Kochen bringen, die Hühnerbrühe darin auflösen und die Nudeln zugeben. Nach Packungsangabe (ca. 10 min.) al dente kochen. Abseihen und 40 g von der Brühe behalten. Die Schenkel in 2 Portionen hellbraun frittieren, auf Küchenkrepp abtropfen lassen und das Fleisch von den Knochen lösen.

8.Für die Nudeln eine Pfanne mit dem Sonnenblumenöl erhitzen, die Nudeln zugeben und bei moderater Hitze mit Deckel die Nudeln einseitig braun braten.

9.Für das Gemüse in einem Wok das Sonnenblumenöl erhitzen, die Zwiebelchen, die weißen Teile der Frühlingszwiebel, Peperoni und die Karotte zugeben und 2 Minuten pfannenrühren. Die restlichen Zutaten zufügen und weiter 2 Minuten pfannenrühren. Mit der Nudelbrühe ablöschen und mit der Sauce abschmecken.

10.Die Nudeln auf ein Schneidbrett gleiten lassen und vierteln. Je 2 Viertel auf die Servierteller geben. Das Fleisch unter das Gemüse mischen und sofort das Gemisch auf die Nudeln verteilen und als Hauptgericht servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Huhn mit süß-scharfer Ingwersauce -- Khao Man Gai“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Huhn mit süß-scharfer Ingwersauce -- Khao Man Gai“