Putenbrustfilet süß sauer mit Curryreis

1 Std 30 Min leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Putenbrustfilet süß sauer:
Putenbrustfilet 200 g
Ketchup Manis 1 EL
helle Sojasauce 1 EL
Austernsauce 1 EL
Reiswein 1 EL
½ Ananas 200 g / geputzt
2 Zwiebeln 150 g
½ rote Paprika 150 g
½ gelbe Paprika 150 g
Zuckerschoten 100 g
1 Stück Ingwer 15 g
1 große Knoblauchzehe 15 g
½ rote Chilischote 15 g
Sonnenblumenöl 2 EL
Ketchup Manis 1 EL
helle Sojasauce 1 EL
Austernsauce 1 EL
grobes Meersalz aus der Mühle 2 kräftige Prisen
bunter Pfeffer aus der Mühle 2 kräftige Prisen
Sauce süß sauer
Ananassaft 200 ml
Tomatenmark 2 EL
Ketchup Manis 2 EL
helle Sojasauce 2 EL
heller Reisessig 2 EL
brauner Zucker 2 EL
Zitronensaft 1 EL
Ananas-Mus ( Pürierte Ananasstückchen aus der Dose ) 100 g
Tapioka Stärke 1 EL
Glutamat 1 TL / alternativ 1 TL Hühnerbrühe instant
Curryreis:
Basmatireis 150 g
Wasser 350 ml
mildes Currypulver 2 TL
Salz 0,5 TL

Zubereitung

Vorbereitung:
1 Std 30 Min
Gesamtzeit:
1 Std 30 Min

Sauce süß sauer:

1.Alle Zutaten ( 200 ml Ananassaft, 2 EL Tomatenmark, 2 EL Ketchup Manis, 2 EL helle Sojasauce, 2 EL heller Reisessig, 2 EL brauner Zucker, 1 EL Zitronensaft, 100 g Ananas-Mus, 1 EL Tapioka Stärke und 1 TL Glutamat / alternativ 1 TL Hühnerbrü-he instant ) in einem schlanken, hohen Gefäß anrühren.

Putenbrustfilet süß sauer:

2.Putenbrustfilet waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen, erst in Scheiben und dann in Streifen schneiden. Die Putenbrustfiletstreifen mit Ketchup Manis ( 1 EL ), heller Sojasauce ( 1 EL ), Austernsauce ( 1 EL ) und Reiswein ( 1 EL ) mehrere Stunden marinieren. Am besten über Nacht ! Ananas putzen und in kleine Stücke schneiden. Paprikas putzen, waschen und in kleine Rauten schneiden. Zwiebeln schälen, halbieren, in Stücke schneiden und diese auseinander montieren. Zuckerschoten putzen/entfädeln, waschen und schräg halbieren. Ingwer und Knoblauchzehe schälen und fein würfeln. Chilischote put-zen/entkernen, waschen und fein würfeln. Sonnenblumenöl ( 2 EL ) im Wok erhitzen, die marinierten Putenbrustfiletstreifen zugeben, kräftig anbraten/pfannenrühren und an den Wok Rand schieben. Nun nacheinander das Gemüse ( Ingwerwürfel + Knoblauchzehenwürfel + Chi-lischotenwürfel, Zwiebelspalten, Paprikarauten rot/gelb + Zuckerschoten und Ana-nastücke ) zugeben und mit anbraten/pfannenrühren. Mit Ketchup Manis ( 1 EL ), heller Sojasauce ( 1 EL ), Austernsauce ( 1 EL ), groben Meersalz aus der Mühle ( 2 kräftige Prisen ) und bunten Pfeffer aus der Mühle ( 2 kräftige Prisen ) würzen. Die vorbereitete Sauce süß sauer zugießen und alles mit Deckel ca. 5 Minuten köcheln lassen.

Curryreis:

3.Basmatireiseis ( 150 g ) in Wasser ( 350 ml ) mit Salz ( ½ TL ) und milden Currypul-ver ( 2 TL ) aufkochen lassen, durchrühren, mit geschlossenen Deckel auf kleinster Temperaturstufe ca. 20 Minuten garen lassen.

Servieren:

4.Den Curryreis jeweils in einen Trichter ( 10 cm Durchmesser / alternativ eine Tasse nehmen ) pressen und auf die Teller stürzen. Putenbrustfilet süß sauer dazu geben und servieren. Wer möchte kann dazu Essstäbchen reichen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Putenbrustfilet süß sauer mit Curryreis“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Putenbrustfilet süß sauer mit Curryreis“