Schokomousse ohne Ei

15 Min leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Schoko-,Nougat- und Kuvertüre-Reste 500 g
Frischkäse Doppelrahmstufe 400 g
Sahne 300 ml
Gelatine gemahlen 14 g

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Ruhezeit:
2 Std
Gesamtzeit:
2 Std 15 Min

1.Gelatine in einem kleinen Topf in etwas kaltem Wasser anrühren und quellen lassen. Schoko-, Nougat- und Kuvertüre-Reste über dem Wasserbad bei milder Temperatur schmelzen. Frischkäse in einer Schüssel cremig rühren und dabei nach und nach die flüssige Schokoladenmasse zugießen. Topf mit der Gelatine ganz kurz leicht erhitzen (es darf nicht kochen) und sie unter Rühren auflösen. Wenn sie komplett flüssig ist, sofort von der Hitze nehmen, 2 EL der Schoko-Frischkäsemasse einrühren und anschließend alles zurück in die Schokomasse gießen und gründlich unterheben.

2.Sahne steif schlagen, ebenfalls unter die Schokomasse heben, alles in eine Form füllen und zum Erhärten in den Kühlschrank stellen. Das kann ca. 2 Stunden dauern. Zum Servieren kleine Nocken ausstechen und sie nach Wunsch garnieren. Dieses Mousse ist etwas fester als eines mit Ei, aber nicht weniger lecker, und so eventuell auch für Vegetarier geeignet.

3.Falls jemand über die merkwürdige Form auf dem Foto stolpern sollte... Ich musste leider - weil ich spontan keine andere zur Hand hatte - zum Erhärten eine Guglhupf-ähnliche Form verwenden. Aber auch da kann man Nocken ausstechen. ...oder wenn die Form mitspielt, es sogar stürzen. Meine wollte nicht, aber es war auch nicht wirklich geplant....;-)))

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schokomousse ohne Ei“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schokomousse ohne Ei“