Eier auf Balado-Art mit kurz gebratenem Pak Choi

35 Min mittel-schwer
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Pak Choi 4 mittelgrosse
Eier Größe M 2
Für das Sambal:
Ingwerfäden, frisch oder TK 10 g
Schnittsellerie-Stängel, frisch oder TK 3 EL
Karottenraspeln, grob 30 g
Peperoni, rot, lang, mild 1
Sonnenblumenöl 2 EL
Sesamöl, hell 1 EL
Zum Ablöschen:
Knoblauchzehen, frisch 2 mittelgrosse
Süße Chilisauce, (Thailand) 2 EL
Austernsauce, (Saus Tiram) 1 EL
Reiswein, (Arak Masak) 2 EL
Orangensaft 4 EL
Salz 1 Prise
Kokosmilch, cremige (24% Fett) 1 EL
Zum Garnieren: etwas
Mungokeimlinge, frisch 30 g
Tomate, vollreif 1 mittelgrosse
Balsamico-Essig n.B.
Kai-Lan-Blüten n.B.
Mandelblättchen n.B.
Chili, rot, getrocknet und geschrotet n.B.

Zubereitung

1.Den Pak Choi waschen und längs halbieren.

2.Die Eier in 8 Minuten hart kochen. In kaltem Wasser abschrecken, schälen und längs halbieren.

3.Den frischen Ingwer waschen, schälen, in dünne Scheiben schneiden und diese zu Streifen zerkleinern. TK-Ware abwiegen und auftauen.

4.Die frische Schnittsellerie waschen, trocken schütteln und die makellosen Blätter abzupfen, zerkleinern und einfrieren. Die blatt- und makellosen Stiele quer in ca. 3 mm breite Röllchen schneiden. Entsprechende Menge entnehmen. Nicht verbrauchte Stängel als Röllchen einfrieren. TK-Ware abwiegen und auftauen lassen.

5.Die Karotte waschen, an beiden Enden kappen und schälen. Mit einer groben Raspel die entsprechende Menge von unten her abraspeln.

6.Die frische, rote Peperoni waschen, die Stiele entfernen, diagonal in ca. 6 mm breite Stücke schneiden und die Körner belassen.

7.Die Tomate waschen und in 5 Scheiben schneiden. Mit Salz und schwarzem Pfeffer aus der Mühle würzen. Auf jede Scheibe ein Tropfen Balsamico-Essig geben. Die 4 größten Scheiben auf eine hinreichend große Schale mit den Eiern platzieren.

8.Die Mungokeimlinge waschen und über kochendem Wasser 1 Minute dämpfen, danach mit kaltem Wasser abbrausen.

9.Die Knoblauchzehen an beiden Enden kappen, schälen und durch eine Knoblauchpresse in eine Schale drücken. Alle restlichen Zutaten zufügen und homogen mischen.

10.Einen Wok erhitzen, die beiden Öle zugeben und heiß werden lassen. Die vorbereiteten Zutaten für das Sambal zufügen und 1 Minute pfannenrühren.

11.Hitzezufuhr zurücknehmen und das Gemüse im Wok ringsum an den Rand schieben. Die Pak Choi-Hälften zugeben und mit Deckel 1 Minute schmoren lassen, dann die Sauce über den Pak Choi träufeln. Mit Deckel 2 Minuten schmoren lassen.

12.Mit 2 Eßlöffel die Pak Choi aus dem Wok nehmen und mit der Schnittseite nach oben zwischen die Eier platzieren. Das Sambal über die Pak Choi und die Eier verteilen. Die Mungokeimlinge über die grünen Blätter verteilen. Mit 2 Kai-Lan-Blüten ein Herz formen und die 5. Tomatenscheibe darin platzieren. Eine Prise Mandelblättchen und nach Belieben roter Chili dazu streuen. Mit Blüten und Blätter die Garnitur abschließen und zimmerwarm servieren.

Anmerkung:

13.Eier auf Balado Art (telur Balado) bedeutet hartgekochte oder beidseitig gebratene Eier mit blanchiertem Gemüse (meist Soja- oder Mungokeimlinge) und dazu ein mehr oder weniger scharfes Sambal.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Eier auf Balado-Art mit kurz gebratenem Pak Choi“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Eier auf Balado-Art mit kurz gebratenem Pak Choi“