Gratinierte Beerenzabaione

11 Std 45 Min mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Für die Beerenzabaione:
TK-Beerenmischung 500 g
Bio-Zitrone 1 Stk.
Eigelbe, frische 6 Stk.
Zucker 80 g
Weißwein trocken 150 ml
Limoncello 80 ml
Zucker braun 3 EL
Für das Vanilleeis:
Milch 200 ml
Sahne 350 ml
Vanilleschoten 2 Stk.
Salz 1 Prise
Zucker 5 EL
Fur den Macadamia-Crash:
Zucker 300 g
Wasser 100 ml
Macadamianüsse 80 g
Speiseöl geschmacksneutral 1 EL

Zubereitung

Gratinierte Beerenzabaione:

1.Gefrorene Beeren in 5 Auflaufförmchen (à ca. 300 ml Inhalt) verteilen. Backofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C).

2.Für die Zabaione Zitrone heiß waschen, trocken tupfen, Schale fein abreiben. Mit Eigelb, weißem Zucker und Weißwein in einer Schüssel mit dem Rührgerät verrühren. Dann im heißen Wasserbad 7–10 Minuten zu einer dickschaumigen Creme aufschlagen.

3.Vom Wasserbad nehmen, Limoncello unterschlagen.

4.Zabaione über die Früchte geben. Mit braunem Zucker bestreuen. Im heißen Backofen ca. 10 Minuten überbacken, bis eine goldene Kruste entstanden ist. Sofort servieren.

Vanilleeis mit Macadamia-Crash:

5.Für das Vanilleeis Milch und Sahne erhitzen. Vanilleschoten aufschlitzen, das Mark herauskratzen und in die Milch geben. Ebenso das Salz. Eigelb mit Zucker verrühren, die warme Milch langsam zugießen und alles miteinander verrühren. Die Masse 10 Stunden im Kühlschrank kühlen, dann in der Eismaschine zu Eis verarbeiten.

6.Für den Macadamia-Crash Macadamianüsse fein hacken. Backblech mit Alufolie auslegen und einölen.

7.Zucker mit Wasser in einer großen Pfanne bei schwacher Hitze langsam schmelzen. Dabei nicht umrühren! (Pfanne kann vorsichtig geschwenkt werden). Wenn die gewünschte Farbe erreicht ist, die Nüsse zugeben und vorsichtig kurz umrühren.

8.Den Karamell auf dem Backblech verteilen und erkalten lassen, anschließend zerkleinern.

9.Im Eindeckglas Eis - Macadamiacrash - Eis schichten und mit Macadamiacrash garnieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gratinierte Beerenzabaione“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gratinierte Beerenzabaione“