Crème brûlée mit Tonkabohne und Mangopüree mit Gin

1 Std 5 Min mittel-schwer
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Sahne 300 ml
Milch 110 ml
Eigelb 4 Stk.
Tonkabohne 1,5 Stk.
Zucker 4 EL
Rohrzucker braun 2 EL
Mangos 2 Stk.
Gin 3 EL

Zubereitung

1.Sahne, Milch, Eigelb und Zucker miteinander vermengen. Tonkabohne in die Masse reiben. Über Nacht muss die Masse im Kühlschrank ruhen.

2.Am nächsten Morgen füllt man die Masse in Backformen und stellt diese bei 150 Grad in der Bain Marie bei Ober- und Unterhitze für ca. 45 Minuten in den Backofen.

3.Wenn die Masse fest ist, aus dem Backofen nehmen und abkühlen lassen.

4.Vor dem Servieren mit dem braunen Rohrzucker bestreuen und mit einem Flambierer brülieren.

5.Für das Mangopüree einfach die Mangos schälen, pürieren und den Gin einrühren.

6.Wenn die Masse zu flüssig ist, kann man mit Agar Agar (oder einem anderen Geliermittel) versuchen, dem Püree ein bisschen mehr Textur zu verleihen. Wer das Püree ein bisschen süßer mag, kann nach Belieben noch ein bisschen Zucker hinzufügen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Crème brûlée mit Tonkabohne und Mangopüree mit Gin“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Crème brûlée mit Tonkabohne und Mangopüree mit Gin“