Enten-Einerlei

1 Std 30 Min leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Trockenmarinade:
Thymianzweige 3 Stk.
Rosmarinzweige 3 Stk.
Meersalz grob 100 g
Gewürznelke 1 Stk.
Koriandersamen 1 EL
Zimtstange 1 Stk.
Pfefferkörner schwarz 1 TL
Konfierte Ente:
Entenkeule 5 Stk.
Thymianzweige 5 Stk.
Rosmarinzweige 5 Stk.
Pfefferkörner schwarz 1 TL
Knoblauchknolle 1 Stk.
Schmalz 1 kg
Honig 2 EL
Zwetschgensoße:
Zwetschgen 500 g
Schinkenwürfel 100 g
Knoblauchzehen 3 Stk.
Zwiebel 1 Stk.
Senf mittelscharf 3 EL
Geflügelfond 400 ml
Salz etwas
Pfeffer etwas
Rotwein 200 ml
Gorgonzolapolenta:
Polenta 220 g
Wasser 1 l
Gorgonzola 150 g
Butter etwas
Salz etwas
Pfeffer etwas
Grilltomate:
Cocktailtomaten 5 Stk.
Olivenöl 3 EL
Honig 3 EL

Zubereitung

Konfierte Ente:

1.Für die Marinade werden alle Zutaten im Mörser sorgfältig zerkleinert und in eine große Schüssel gegeben. Die Entenkeulen werden kalt abgewaschen, abgetrocknet und mit der Trockenmarinade eingerieben. Anschließend müssen sie für zwei Stunden im Kühlschrank ziehen. Nach dieser Zeit wird die Marinade wieder abgewaschen und die Entenkeulen erneut abgetrocknet. Dann packt man sie in einen großen Bräter und gießt diesen mit dem Schmalz auf. Idealerweise sollten die Ententeile komplett mit Schmalz bedeckt sein. Hinzu kommen nun noch Thymian, Rosmarin, Pfefferkörner und die halbierte Knoblauchknolle. Das Ganze bei 160 Grad für 2,5 Stunden in den Ofen schieben. Im Anschluss die Ententeile aus dem Bräter nehmen und auf einem Gitter abtropfen lassen. Kurz vor dem Servieren mit Honig bestreichen und im Ofen knusprig grillen.

Zwetschgensoße:

2.Zwiebel und Knoblauch schälen und in Würfel schneiden. Den Speck in der Pfanne erhitzen und zusammen mit Zwiebel- und Knoblauchwürfeln glasig braten. Den Senf einrühren. Die Zwetschgen waschen, klein schneiden und in die Pfanne werfen. Kurz scharf anbraten und mit Rotwein ablöschen. Anschließend den Fond hinzugeben und 15 Minuten einkochen lassen. Die Soße pürieren und mit Wasser auf die gewünschte Konsistenz bringen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Gorgonzolapolenta:

3.Das Wasser zum Kochen bringen und die Polenta einrühren. Bei kleiner Hitze 15 Minuten köcheln lassen und immer wieder rühren, damit die Polenta nicht anbrennt. Gorgonzola in Würfel schneiden und unterrühren. Kurz vor dem Servieren mit Salz und Pfeffer abschmecken und ein gutes Stück Butter unterheben.

Grilltomate:

4.Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Öl und Honig in einer kleinen Schüssel verrühren und die Tomaten damit bepinseln. Für etwa 10 Minuten im heißen Ofen garen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Enten-Einerlei“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Enten-Einerlei“