Donuts

leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Dinkelmehl 375 Gramm
Zucker 50 Gramm
Butter 60 Gramm
Salz 1 Prise
Milch nur bei Dinkelmehl 170 Gramm
Milch bei Weizenmehl 150 Gramm
Trockenhefe/oder 1 Frischhefe 1 Päckchen
Vanillezucker 1 Päckchen
Ei 1 mittelgrosses

Zubereitung

1.Mehl mit Hefe mischen, den Zucker und den Vanillezucker dazu geben. Salz und ein Ei dazu.

2.Milch mit Butter erwärmen,und unter rühren oder Kneten zu dem Mehlgemisch geben.Bei Dinkelmehl brauch man mehr Milch,als bei Weizenmehl.

3.Einen schönen glatten Teig Kneten ca.5 Minuten lang.

4.Dann den Teig mit der Hand zu einer Kugel formen,in eine Schüssel geben und abdecken.An einem warmen Ort ca 45 Minuten gehen lassen.

5.Dann den Teig aus der Schüssel nehmen, und auf gut bemehlter Fläche nicht mehr Kneten,nur mit den Fingern etwas flach auseinander drücken.Mit einem Teigroller ca 1,5 cm dick ausrollen. Dann ausstechen mit Glas,Tasse geht alles,und für das Loch ein Schnapsglas. Oder wie Ich einen Dessertring und eine Spritztülle.

6.Die ausgestochenen Donuts auf ein Backblech legen und Abdecken,für nochmal 30 Minuten.

7.In der zwischenzeit einen Topf mit Sonnenblumenöl oder Rapsölaufstellen.Das Fett ist heiss wenn an einem Holzstab bläschen aufsteigen.

8.Bitte immer nur 3 Donuts einlegen,da das Fett sonst zu schnell wieder runterkühlt.

9.Die fertigen Donut auf ein Kreppapier geben.Dann wenn sie kalt sind,könnt ihr sie verzieren mit Schoki, Puderzuckerglasur ect.Ich habe nur Puderzucker und Zimtzucker aber dann noch warm bestreuen.

10.Dann einfach genießen.Die Kinder sagten superlecker.Ebenso mein Mann.Ich mag es leide nicht so süß.Ich backe nur gerne.Probiert es einfach aus es lohnt sich.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Donuts“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Donuts“