"Windbeutel" mit Vanillesahnecreme u. Himbeerschokoglasur

leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Brandteig/Windbeutel
Mehl 160 Gramm
Salz 1/2 Teel.
Butter (Stückchen) 80 Gramm
Eier (grösse M) ca. 4-5 Stück (220 ml)
Wasser 220 ml.
Vanillesahnecreme
Schlagsahne 30 % Fett 300 ml .
Zucker 2 Teel.
Puderzucker 2 Teel.
Vanilleschote (das Mark) 0.5 Stück
Gelatine FIX (klar) 1 Teel.
Topping und Fruchtfüllung
Himmbeeren frisch 150 Gramm
weisse Schokolade (evtl. mit Himbeeren) 200 Gramm
Schlagsahne 30 % Fett 25 ml.
Himbeermuss 2 Essl.
DEKO (Kindgerecht)
Zuckerstreusel etwas
Perlen etwas
Herzen etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Brandteig

1.Das Wasser, Salz und Butter in einem Topf langsam aufkochen. Den Topf jetzt vom Herd ziehen und das Mehl (alles auf einmal) zufügen. Mit einem Kochlöffel schnell und kräftig unterrühren. Den Herd auf minimal Hitze stellen und 1-2 Minuten weiterrühren. Hat sich ein Kloß gebildet ? auf dem Topfboden ein weisser Belag ? dann haben sie alles richtig gemacht.

2.Geben sie den Teigkloss in eine Rührschüssel. Anschliessend werden die Eier nacheinander mit den Knethaken des Handrührers (oder mit der Küchenmaschine) hinzugegeben und untergeknetet. WICHTIG : Jedes Ei muss erst vollständig untergearbeitet sein ehe das nächste zugegeben wird. Den Backofen auf 220 Grad (Umluft 200 Grad) vorheizen. Dann den Teig in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech (oder eine Silikonmatte) möglichst gerade und gleichmässig 8-16 Rosetten (ca. 4-8 cm durchmesser) spritzen. Das Blech in den heissen Backofen auf mittlerer Höhe schieben und die Windbeutel 30-35 Minuten backen. Stellen sie eine mit Wasser gefüllte hitzefeste Schale auf den Ofenboden. Die Windbeutel nach dem Backen auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen. Sind sie abgekühlt dann die Köpfe entweder abschneiden oder aber ganz lassen wenn sie die Sahne-Masse einspritzen möchten.

3.In der Zeit inder die Windbeutel auskühlen bereiten sie die restlichen Zutaten zu. Als erstes die Füllung.

4.Die ganze Vanilleschote längst aufschneiden und das Mark aus einer Hälfte herauskratzen (Restl. Schote in ein Glas mit Schraubverschluss) HINWEIS : Vorrat = die Ausgeschabte Schote in ein Glas mit Zucker. Ich nehme immer ein Glas mit 200 Gramm Fassungsvermögen und staple je 50 Gramm Zucker mit einer ganzen Schote übereinander. Ist das Glas voll lasse ich es 1 Monat gut durchziehen um diesen Zucker dann nachher beim Backen zu verwenden. Geben sie alle in Zutatenliste aufgeführten Zutaten für die Creme in eine hohe Rührschüssel und schlagen diese auf bis eine feste Masse entstanden ist. Füllen sie diese nun in einen Spritzbeutel und ab damit in den Kühlschrank. Die frischen Himbeeren kontrollieren und in einer Dose in den Kühlschrank stellen bis sie gebraucht werden. Rechnen sie pro Windbeutel 2 Stück den Rest nehmen sie für das Topping.

5.Weiter mit der Schokolade. Diese im Wasserbad schmelzen. Sahne und Himbeermus (von den restl. Himbeeren die mit der Gabel zerdrückt und durch ein Sieb passiert sind) untermischen und auf 30-35 Grad erhitzen. Fertig.

6.Jetzt werden die abgekühlten Windbeutel Mit Sahne und und je 2 frischen Himbeeren gefüllt. Mit der Schokolade betreufeln und abschliessend wenn gewünscht Kindgerecht mit Zuckerstreuseln oder nur mit Puderzucker bestreut servieren.

7.Einfach raffiniert ist es den Brandteig herzustellen und nachher die gebackenen Windbeutel- oder Eclairs einfrieren. Portionsweise auftauen und dann befüllen- herzhaft oder süss = leichter gehts echt nicht :)

Süsse Grüsse von "Oma Löffel" alias Biggi ♥

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „"Windbeutel" mit Vanillesahnecreme u. Himbeerschokoglasur“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„"Windbeutel" mit Vanillesahnecreme u. Himbeerschokoglasur“