Teriyaki Spiesse mit Marillenchutney

Rezept: Teriyaki Spiesse mit Marillenchutney
2
1
323
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 Stk.
Zwiebel gehackt
3 Stk.
Knoblauchzehe geschält
Ingwer gehackt
Koriander fein gehackt
500 gr.
Rinderhackfleisch
2 TL
Balsamicosenf
6 EL
Teriyaki-Soße
Salz
Pfeffer
Chutney
500 gr
Aprikose /Marille
Ingwer gehackt
60 gr
Rohrzucker
50 ml
Balsamico-Essig rot
Zimt gemahlen
1 Prise
Muskat
Koriandersamen
Brot geröstet
1 Stk.
Baguette
Olivenöl extra vergine
2 Stk.
Knoblauchzehe geschält
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
21.07.2015
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
699 (167)
Eiweiß
16,5 g
Kohlenhydrate
2,2 g
Fett
10,2 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Teriyaki Spiesse mit Marillenchutney

ZUBEREITUNG
Teriyaki Spiesse mit Marillenchutney

Faschiertes mit den restlichen Zutaten vermengen und zu 8 Rollen formen. Auf Spieße stecken nochmals zurecht formen. Für das Chutney die Marillen in Spalten schneiden. Essig, Zucker und Gewürze mit den Marillen ca. 10 min. auf kleiner Flamme kochen. Abfüllen und auskühlen lassen. Als Beilage empfehle ich geröstetes Baguette eventuell mit Knoblauch bestrichen. TIPP das Chutney kann man auch heiß in Gläser abfüllen und zu vielen anderen Grillspezialitäten servieren.

KOMMENTARE
Teriyaki Spiesse mit Marillenchutney

Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Klingt interessant, zumal du tolle Gewürze verwendet hast. Aber ich frag mich, ob du die Spieß grillst, in der Pfanne brätst oder im rohr zubereitest.

Um das Rezept "Teriyaki Spiesse mit Marillenchutney" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung