Jerk Chicken

4 Std leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Thymian frisch 1 Bund
Zwiebel (rot) 1 Stück
Knoblauch frisch 4 Zehen
Limette frisch 1 Saft von einer
Piment 1 Esslöffel
Knoblauchsalz 1 Esslöffel
Chilischote 1 Stück
Paprika (rot) 1 Stück
Curry scharf 1 Esslöffel
Ketjap Manis 2 Esslöffel
Hühnchenbrüste 1 Kilogramm

Zubereitung

1.Alle Zutaten bis auf die Hünchenbrüste durchmixen (z.B. Thermomix auf Stufe 8) bis eine zähe Paste entsteht.

2.2/3 der Jerk Sauce zum Marinieren der Hühnchenbrüste nutzen und die Hühnchen in einer Auflaufform mindestens 2 Stunden, bestenfalls über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.

3.Die marinierten Hühnchenbrüste eine Stunde vor dem Grillen aus dem Kühlschrank nehmen.

4.Grill auf gut 180° Celsius vorheizen dann ca. 1 ¼ Stunden indirekt bei geschlossenem Deckel grillen, bis eine Kerntemperatur von 80 bis 85 Grad erreicht ist.

5.Zum Jerk Chicken die Jerk Sauce reichen (für die, denen das Fleisch nicht scharf genug ist) und das Ganze am Besten auf Cesar Salad mit ein wenig Parmesan anrichten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Jerk Chicken“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Jerk Chicken“