ofentopf-weihnachtlich lecker,herzhaft .

leicht
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
rindergulasch 1 kg
frischer kasseler zum kochen-oder schweinegulasch 500 gr
champignon weiß 250 gr
spitzpaprika rot 3
zwiebeln 5
kidneybohnen aus der dose 400 gr
rosinen 150 gr
trockner rotwein, nach wahl 3 glas
bitterschokolade,nach wahl 70 gr
wasser mit brühe versetzt,nach wahl 500 ml
zitrone,deren saft 1 große
senf,mild 2 el
meerrettich,gerieben,nach wahl,ich nahm aus dem gläschen 2 el
tomatenmark 1 el
knoblauchzehen 2
meine gewürze
zimt gemahlen 1 halber tl
chiliflocken 1 halber tl
zucker 1 el
pfeffer 1 tl
salz 1 tl
wacholderbeeren 6
nelken 4
kardamon,gemahlen 1 messerspitze

Zubereitung

1.die vorbereitung ..... das fleisch schnitt ich in würfel und gabe es in einen weiten schmortopf..(p.s. der is wenigstens 30 jahre alt,so sieht er auch aus aber darin ,daraus schmeckt es einfach am besten..lächel...) champignons,zwiebel,paprikaschoten habe ich geputzt und auch in mundgerechte stücke geschnitten..das kommt aufs fleisch.

2.die kidneybohnen goss ich ab und gab sie in den topf.die rosinen habe ich fein zerkleinert, knoblauch ebenso und wiederum ab damit in den topf..

3.von 100 gramm (1tafel) bitterschokolade (78%) kamen 30 gramm in meinen mund und 70 gramm kamen in den topf ,grob zerkleinert.

4.den gesamten saft der zitrone,den rotwein,senf,tomatenmark,meerrettich habe ich ordentlich verrührt und zu dem fleisch/gemüse gegossen.. ich würzte mit allen angegebenen gewürzen und goss mit der brühe auf..

5.mit einem kartoffelstampfer (egal,was man dazu nimmt) drückte ich nun alles im topf vorsichtig einige male herunter und liess alles 1 stunde kühl ruhen.

6.nach der ruhezeit kam der schmortopf bei niedriger temperatur--130 grad--ober-unterhitze für 3 stunden in den backofen mit aufgesetztem deckel. danach erst nahm ich den deckel ab,rührte das ganze durch,schmeckte nochmals nach eigenem geschmack mit etwas salz ab und ließ es ohne wärmezufuhr im ofen nochmals einige zeit ziehen.

7.das ist ein ofentopf,der viel zeit in anspruch nimmt im backofen..also erst am nächsten tag gegessen wird..mit beilagen deiner wahl. aber während der topf solange im backofen steht, bei so geringer hitzezufuhr ,kann man ihn fast vergessen und was anderes machen. eignet sich toll für eine fete mit freunden,finde ich. andicken ist nicht nötig,entscheidet aber am ende jeder selbst,wie er es mag..es wird recht sämig und schmeckt toll..

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „ofentopf-weihnachtlich lecker,herzhaft .“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„ofentopf-weihnachtlich lecker,herzhaft .“