Muffins: Schoko-Mandelmuffins mit Marzipan und Amarettokirschen

30 Min leicht
( 32 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Der Teig:
Dinkelmehl -210 mg Magnesium- 150 Gr.
Mandeln - 170 mg Magnesium- 100 Gr.
Zucker 140 Gr.
Milch - viel Calzium- 250 ml
Margarine 100 Gr.
Backkakao - 207 mg Magnesium- 50 Gr.
Vanillezucker 2 Päckchen
Bittermandel Aroma 0,5 Fläschchen
Ei aus der Freilandhaltung -viel Calzium- 1
Backpulver 2 Tl
Die Füllung:
Marzipan - viel Magnesium- 12 Stückchen
Amarettokirschen 24 Stückchen
Der Guss:
Puderzucker etwas
Zimt -viel Magnesium- etwas
Kakao -viel Magnesium- etwas
etwas Wasser etwas

Zubereitung

1.Die ersten 10 Zutaten in eine Rührschüssel geben und nur kurz miteinander verrühren. Backofen auf 200°C vorheizen.

2.Ein El Teig jeweils in die Förmchen geben, Marzipan und Kirschen drauf und den restlichen Teig in den Muffinsförmchen verteilen.

3.Bei 200°C ca. 20 Minuten backen. Stricknadelprobe machen und abkühlen lassen. Dann aus Puderzucker, Zimt, Kakao und Wasser einen Guss herstellen und über den Muffins verteilen. Drei dieser Muffins decken bereits die Hälfte des Magnesiumbedarfes einer Frau (350mg). Es gibt aber auch Mediziner die den Tagesbedarf Magnesium sehr viel höher einschätzen(bis 1.000mg). Wirklich genaues weiß niemand. Seit diesem erneuten Magnesiummangel versuche ich meine Mahlzeiten täglich mit sehr viel Magnesium zu versehen. D. h. bei mir gibt es z. B. nur gutes Kürbiskernbrot und Sonnenblumenbrot zum Frühstück. Das enthält sehr viel Magnesium.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Muffins: Schoko-Mandelmuffins mit Marzipan und Amarettokirschen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 32 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Muffins: Schoko-Mandelmuffins mit Marzipan und Amarettokirschen“