Piroggen

Rezept: Piroggen
vegan
1
vegan
01:45
2
6261
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
150 g
Seidentofu
150 g
Margarine
250 g
Dinkelmehl, ggf. etwas mehr
etwas Salz
250 g
aufgetauter, abgetropfter und gehackter TK-Spinat
100 g
Räuchertofu
1
Zwiebel
Salz, Pfeffer, Muskat
Mandelschmelz
Sojasahne
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
11.08.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1436 (343)
Eiweiß
9,8 g
Kohlenhydrate
1,9 g
Fett
33,5 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Piroggen

Kuchen Apfelkuchen a la Dani

ZUBEREITUNG
Piroggen

1
Aus den ersten 4 Zutaten knetet ihr einen Teig. Dieser sollte eine Stunde im Kühlschrank ruhen.
2
Bereitet ruhig schon die Füllung zu, die sollte beim Befüllen nicht mehr zu heiß sein.
3
Dafür den Räuchertofu in feine Würfel schneiden oder mit der Gabel zerbröseln. Zwiebel fein hacken.
4
Mandelschmelz in einer Pfanne erhitzen und darin erst Räuchertofu und dann zusätzlich die Zwiebeln anrösten. Spinat hinzugeben und ca. 5 Min. bei mittlerer Hitze mitbraten. Mit den Gewürzen abschmecken.
5
Teig in 4 Teile teilen und kleine Fladen ausrollen. Evtl. noch etwas Mehl einarbeiten, wenn er noch zu sehr klebt. Die Fladen sollten nicht zu dünn sein.
6
Füllung auf eine Hälfte geben und zusammenklappen. Teigränder mit Gabelzinken zusammendrücken. Mit etwas Sojasahne bestreichen. Bei ca. 180 ¤ C 20 Min im Ofen backen, bis sie leicht golden sind.

KOMMENTARE
Piroggen

Benutzerbild von schneckenkind08
   schneckenkind08
Liebe Stine, welcher Quark? Der "Quark" in dem Teig ist der Seidentofu. Der im Übrigen mit schnittfestem Tofu überhaupt nicht vergleichbar ist und den man im Teig auch nicht schmeckt. Die Piroggen sind also durch und durch vegan ;)
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Eos1
   Eos1
Sieht lecker aus, aber ist denn der Quark vegan? Den Tofu würde ich auf jeden Fall ersetzen, den mag ich einfach nicht. LG Stine

Um das Rezept "Piroggen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung