Kräuterfilet im Pizzateig

30 Min leicht
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Pizzateig 1 Rolle
Olivenöl 4 EL
Schweinefilet 450 g
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Rosmarin 1 Zweig
Thymian 5 Stiele
Oregano 5 Stiele
Basilikum 2 Stiele
Bärlauch frisch 2 Blätter
Getrocknete Tomaten in Öl 8
Pinienkerne 2 EL
Parmesan firsch gerieben 2 EL

Zubereitung

1.Für die Füllung vom Schweinefilet eventuell vorhandene größere Sehnen abschneiden. Filet trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer einreiben. In einer Pfanne 2 EL Öl erhitzen und das Filet rundherum kräftig anbraten und herausnehmen.

2.Kräuter abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen grob hacken. Tomaten abtropfen lassen, klein würfeln. Beides mit dem Öl und Pinienkernen im Mixer nicht zu fein pürieren. Parmesan reiben und unterrühren. Die Paste mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3.Backofen auf 220 Grad vorheizen. Teig entrollen. Filet mit der Kräuterpaste bestreichen, auf den Teig legen und darin einwickeln. Das Päckchen mit den »Nahtstellen« nach unten auf ein Backblech legen und mit 1 EL Öl bepinseln. Im Ofen (Mitte) etwa 15 Minuten backen, bis der Teig schön gebräunt ist. Herausnehmen, kurz stehen lassen, dann das Kräuterfilet in Scheiben schneiden und servieren.

4.Tipp: Wer keinen fertigen Pizzateig mag, einfach selber einen Pizzateig aus 250 g Mehl, 1 TL Salz, 20 g frischer Hefe, 2 EL Öl und 125 ml lauwarmen Wasser herstellen.

Auch lecker

Kommentare zu „Kräuterfilet im Pizzateig“

Rezept bewerten:
4,92 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kräuterfilet im Pizzateig“