Sülze - Ostereier auf Kräutersauce

leicht
( 42 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Hähnchenkeule, frisch 2
Möhre in dünne Scheiben geschnitten 1
Sellerie, frisch 1 Stange
Weißkohl, frisch Etwas
Knoblauchzehe 1
Tomate 1
Lorbeerblatt 1
Pimentkörner 5
Salz Etwas
Pfeffer Etwas
Erbsen, TK 1 Tasse
Gelatine Pulver, weiß 1 EL
Außerdem:
Eierschalen 9
Kräutersauce aus meinem Kochbuch etwas
Dill zum dekorieren etwas

Zubereitung

1.Hühnerkeulen unter fließendem Wasser abbrausen und in einen Topf geben, mit Wasser bedeckt, langsam zum Kochen bringen. Nach ca. 15 Min. das Suppengemüse und die Gewürze zufügen und weiter köcheln lassen, bis das Fleisch gar ist.

2.Das gekochte Fleisch von Haut und Knochen lösen, klein schneiden, warm halten. Die Fleischbrühe durch ein Haarsieb in einen Topf gießen.

3.Von der Brühe ca. 200 ml abnehmen, leicht abkühlen lassen. Gelatine darin auflösen, oft umrühren, es dauert ca. 6-10 Min. bis sie komplett aufgelöst ist.

4.Derweil Fleischstückchen, Möhren und Erbsen in die Brühe geben und kurz aufkochen. Anschließend die aufgelöste Gelatine unterrühren und den Topf vom Herd nehmen. Ab und zu umrühren, bzw. etwas abkühlen lassen.

5.Die Eierschalen bereitstellen und vorsichtig auffüllen, etwas abkühlen und im Kühlschrank erstarren lassen. Anschließend die „Ostereier“ aus den Schalen befreien, auf 3 Platten mit Kräutersauce dekorativ anrichten und servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Sülze - Ostereier auf Kräutersauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 42 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Sülze - Ostereier auf Kräutersauce“