"Kashmir" Hühnchen

Indisches Hühnchen - mild aber aromatisch-

von Backidee
"Kashmir" Hühnchen - Rezept
   FÜR 2 PERSONEN
300 gr.
Hühnchenfilet od. Putenbrust
1 klein
Zwiebel gehackt
150 ml
Kokosmilch dünn
1 klein
Chili getrocknet
2 EL
"Curry" Eigenprodukt siehe unten
1 EL
Rosinen
100 ml
Wasser
2 EL
Mandelblätter
2 EL
Ananas frisch klein geschnitten zum garnieren
1
Öl in einer beschichteten Pfanne mit dem Currypulver und der Chili erhitzen - bis es Duft verströmt, danach Fleisch, Zwiebeln, Rosinen und Mandelblättchen zugeben und weiter braten, mit Currypulver würzen und mit Wasser und Kokosmilch ablöschen. 5 Minuten leicht köcheln lassen. Evtl. noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken, und gut umrühren. Beim Anrichten noch Ananas dazugeben.
Zubereitung für Currypulver bzw. Currypaste
2
Salz, Knoblauch frisch fein hacken, Kardamon Pulver, Koriander ganz, Ingwer frisch fein hacken, Zimt Pulver, Kreuzkümmel ganz, Anis Pulver, Kurkuma,Sonnenblumenöl 1EL, -die Mengen richteten sich nach eigenen Vorlieben- Ich nehme ca.je 1 TL. Das ganze im Mörser fein mahlen. Kann man gut in einem Glas aufbewahren. Ergibt ca. 3-4 Portionen.
3
Wenn man das Gericht vegetarisch möchte, kann man anstatt Fleisch einfach Kartoffeln verwenden.
4
Wünsche einen guten Appetit.