Party-Idee: Wie wäre es einmal mit diesem.....

Rezept: Party-Idee: Wie wäre es einmal mit diesem.....
leckeren NEUJAHRSKUCHEN ?
2
leckeren NEUJAHRSKUCHEN ?
00:40
1
723
Zutaten für
16
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Für die Füllung:
1 Päckchen
Vanillepuddingpulver
4 EL
Zucker
200 ml
Ananassaft
150 ml
Orangensaft
150 g
Trauben blau kernlos
150 g
Trauben hell kernlos
Für den Hefeteig:
250 g
Weizenmehl
1 Päckchen
Trockenhefe
50 g
Zucker
1 Päckchen
Vanillezucker
1 Prise
Salz
1 mittelgrosses
Ei
150 g
Crème fraîche
50 ml
Milch lauwarm
Für den Knetteig:
75 g
Weizenmehl
50 g
Margarine
3 EL
Kondensmilch zum Bestreichen
Außerdem:
30 g
Mandeln gehobelt
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
21.11.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
996 (238)
Eiweiß
3,9 g
Kohlenhydrate
36,6 g
Fett
8,2 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Party-Idee: Wie wäre es einmal mit diesem.....

Backen Ginas Winzer - Kuchen
Rieslingmousse mit gelierten Vanilletrauben

ZUBEREITUNG
Party-Idee: Wie wäre es einmal mit diesem.....

Für die Füllung:
1
Aus Vanillepuddingpulver und 4 EL Zucker nach Packungsanleitung, jedoch NUR MIT Ananas- und Orangensaft, einen Pudding kochen. Die Hälfte des Puddings mit hellen, die andere Hälfte mit dunklen Trauben vorsichtig mischen.
Für den Hefeteig:
2
Weizenmehl mit Trockenhefe in einer Rührschüssel gründlich vermischen. Die restlichen Zutaten wie unter Hefeteig angegeben zufügen und alles mit dem Mixer (Knethaken) zunächst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe ca. 5 Minuten zu einem glatten Teig verarbeiten.
3
Den Teig an einem warmen Ort so lange gehen lassen, bis er sich sichtbar vergrößert hat.
Für den Knetteig:
4
Weizenmehl in eine Rührschüssel sieben. Die Margarine zufügen, dann beides mit dem Knethaken des Mixers zuerst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu einem glatten Teig verkneten.
5
Den Knetteig und den aufgeganenen Hefeteig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche gut miteinander verkneten. Den Teig zu einer Platte von 35 x 40 cm ausrollen, 1 Streifen von 5 x 40 cm abschneiden und aus diesem hübsche Silvester-Motive ausstechen.
6
Die übrige Teigplatte in 12 Quadrate von 10 x 10 cm schneiden.
7
Eine ausgefettete Rohrbodenform von 26 cm Durchmesser mit 30 g gehobelten Mandeln ausstreuen.
8
Nun die Füllungen GETRENNT auf Teig-Quadrate verteilen und die Teigecken gut zusammendrücken. Taschen mit der "Naht" nach unten dicht nebeneinander in die Form legen, mit Kondensmilch bestreichen.
9
Nun die ausgestochenen Silvester-Motive auflegen und ebenfalls mit der Kondensmilch bestreichen.
10
Die Backform in den vorgeheizten Backofen schieben und dort bei 180 Grad etwa 25 Minuten backen.
11
Nach dem Backen den Rand der Rohrbodenform lösen und den Kuchen auf dem Boden abkühlen lassen.
12
Den abgekühlten Kuchen lösen und auf einem Kuchengitter vollständig erkalten lassen.

KOMMENTARE
Party-Idee: Wie wäre es einmal mit diesem.....

Benutzerbild von BK858
   BK858
Als ich das gelesen habe, dachte ich, jetzt kommt so etwas ähnliches wie mein Silvesterkuchen, grins. Aber dein Rezept ist gaaaaaanz anders. Klingt lecker. LG Bärbel

Um das Rezept "Party-Idee: Wie wäre es einmal mit diesem....." kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung