Gebratene Jakobsmuscheln auf Thaispargel und Orangenbuttersoße

50 Min mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Jakobsmuscheln frisch 12 Stk.
Salz 1 Prise
Pfeffer aus der Mühle 1 Prise
Pfefferbeeren 1 TL
Olivenöl 1 Schuss
Duftreis 500 gr.
Basilikumöl: etwas
Knoblauchzehe 1 Stk.
Chilischote 1 Stk.
Basilikum 0,5 Bund
Olivenöl 50 ml
Thaispargel: etwas
Thai-Spargel 400 gr.
Olivenöl 2 EL
Salz 1 Prise
Orangensoße: etwas
Butter 1 EL
Orangensaft 150 ml
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1055 (252)
Eiweiß
3,8 g
Kohlenhydrate
34,2 g
Fett
11,0 g

Zubereitung

1.Besondere Materialien: Reiskocher

2.Für das Basilikumöl den Knoblauch schälen und klein schneiden, die Chilischote klein schneiden und Basilikum grob hacken. Zusammen mit Olivenöl in einem hohen Gefäß mit Stabmixer fein pürieren.

3.Vom Thaispargel die unteren Enden abschneiden, in einer Pfanne mit Olivenöl 2 bis 3 Minuten anbraten, salzen und herausnehmen.

4.Für die Orangensoße die Butter in einer Pfanne zerlassen, mit Orangensaft aufgießen und auf ein Drittel einkochen. Den Spargel in die Orangensoße legen und warm stellen.

5.Die Jakobsmuscheln mit Küchenpapier trocken tupfen und mit feinen Schnitten kreuzweise einschneiden. In einer beschichteten Pfanne in Olivenöl kräftig anbraten und mit Salz, Pfeffer und roten Pfefferbeeren würzen.

6.Reis im Reiskocher gar kochen.

7.Anrichten: Die Muscheln zusammen mit dem Thaispargel und der Orangensoße in der Mitte des Tellers anrichten. Reistürmchen daneben platzieren und mit dem Basilikumöl beträufeln.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gebratene Jakobsmuscheln auf Thaispargel und Orangenbuttersoße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gebratene Jakobsmuscheln auf Thaispargel und Orangenbuttersoße“