Exotischer Fruchtsalat mit Lischisorbet (Manuel Cortez)

Rezept: Exotischer Fruchtsalat mit Lischisorbet (Manuel Cortez)
2
0
559
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Fruchtsalat
1 Stück
Limette
2 Stück
Zitronengrasstangen
50 g
Zucker fein
400 g
Wassermelone
0,5 Stück
Galiamelone
1 Stück
Mango
Litschisorbet
400 g
Litschi Konserve
2 EL
Puderzucker
1 Stück
Eiweiß
1 Stück
Minzestängel
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
30.06.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
439 (105)
Eiweiß
0,5 g
Kohlenhydrate
24,9 g
Fett
0,2 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Exotischer Fruchtsalat mit Lischisorbet (Manuel Cortez)

Vanilie-Kirsch-Eis mit Litschi
Rosa Amour

ZUBEREITUNG
Exotischer Fruchtsalat mit Lischisorbet (Manuel Cortez)

1
Von der Limette ein Stück Schale sehr dünn abschneiden und mit Zitronengras und Zucker in einen hitzebeständigen Behälter geben.
2
Mit 100 ml kochendem Wasser überbrühen und rühren, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Melonen und Mango schälen und entkernen.
3
Das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Fruchtwürfel in einer Schüssel mischen und mit dem Saft der Limette beträufeln. Den Zitronengrassirup durch ein Sieb über den Fruchtsalat gießen und vorsichtig mischen.
4
Für das Litschisorbet Litschis im Mixer mit dem Puderzucker fein pürieren und anschließend durch ein feines Sieb streichen. Die Masse in einen gefriergeeigneten Behälter füllen und ca. 3 Stunden gefrieren.
5
Die angefrorene Masse dann im Mixer wieder cremig rühren und bei laufendem Motor Eiweiß zugeben und einarbeiten.
6
Die Masse wieder in den Behälter geben und über Nacht oder mindestens für 8 Stunden gefrieren lassen. Ca. 10 Minuten vor dem Servieren aus der Kühltruhe nehmen, um das Sorbet besser servieren zu können. Litschisorbet auf dem Fruchtsalat und nach Geschmack mit kleinem Minzblatt servieren.

KOMMENTARE
Exotischer Fruchtsalat mit Lischisorbet (Manuel Cortez)

Um das Rezept "Exotischer Fruchtsalat mit Lischisorbet (Manuel Cortez)" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung