★Muttertagstorte alá hoci ★

1 Std 30 Min leicht
( 39 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Tortenboden 3teilig 1 Pk.
Fondant 500 gr.
Butter - weich 150 gr.
Puderzucker 250 gr.
Vanillie-Butter- aroma 1 Fläschen
Marmelade Erdbeere 180 gr.
Schokoglasur 50 gr
Wasser 3 TL
Minblätter frisch 3

Zubereitung

Vorarbeiten:

1.Glasur in ein Wasserbad geben und schmelzen lassen. Marmelade in eine Schale geben und mit einer Gabel gut vermengen dass es eine Masse ergibt ohne grössere Klumpen. Butter muss Zimmertemperatur haben.

Buttercreme:

2.Puderzucker, Butter, Vanille-Butter-Arome und 3Tl heisses Wasser in eine Schüssel egeben und erst mit einer Gabel vermengen. Das verhindert ein unnötiges verstauben durch den Puderzucker. Sind die zutaten einwenig miteinander vermegt kann der Mixer zum Einsatz kommen und den Rest tun und eine lecker cremiger Buttermasse entsteht.

Erstellen der Torte:

3.1. Scheibe der Torte mit Schokoglasur bestreichen und zum trocknen zur Seite stellen und erst weiter versarbeiten wenn die Glasur sich erhärtet hat. 2 und 3. Scheibe des tortenboden mit Buttercreme bestreichen. Die mit Glasur bestrichene Scheibe der Torte dient als Boden, also Schoko auf der Unterkante. Die jetzige Oberseite mit Buttercreme bestreichen darauf eine dünne Schicht Marmelade geben. Abdecken mit einer der vorbereiteten und mit Buttercrem eingestrichenen Tortenscheiben. Buttercremeseite nach unten. Die Oberseite ebenfalls wieder mit Buttercreme und darauf Marmeldae bestreichen. Abdecken mit der letzten Tortenplatte auch hier mit der Buttercreemseite nach unten. Die Oberseite abermals mit Buttercreme bestreichen.

Ist die Reihenfolge eingehalten muss sich folgender Rythmus ergeben:

4.~Tortenboden mit Schokoschicht nach unten ~Buttercreme ~Marmeladeschicht ~Tortenboden ~Buttercreme ~Marmeladeschicht ~Buttercreme ~Tortenboden ~Buttercreme

Endarbeiten:

5.Fondant knetten das er geschmeidig wird und das reissen der Masse nicht gewehrleistet wird. Grosszügig ausrollen und über die Torte legen, glattstreichen und ebenfalls die Seiten der torte damit abdecken. Überstehenden Fondant mit einem scharfen Messer abschneiden. Mit einem dafür geeigneten Spatel vorsichtig andrücken und glattstreichen. Aus der übrigen Masse Rosen formen aber noch nicht auf die Torte setzen. Erst mit der restlichen erwärten Schokoglasur ein Muster auftregen. Ich hab es frei "Schnautze" getan also ohne Muster oder Mustervorlage. Hab es abkühlen (erhäten) lassen und erst dann die Rosen darauf gesetzt. Als kleinen Blickfang hab ich noch 3 Blätter von meiner selbstgezogenen Minze hinzugefügt. Ist das Werk getan kann man die Torte auf den einen dafür geeigneten Teller oder Tortenplatte setzen.

Nachwort

6.Mit etwas Erfahrung ist die Torte innerhalb einer Stunde klar aber da dieses mein erstes Werk war mit Fondant, musste ich eine halbe Stunde Arbeitszeit dranhängen.

7.Ich weiss Eigenlob stinkt aber ich bin doch stolz auf dieses Erstlingswerk und denke es kann sich sehen lassen.

8.P.s. Der Kunde war zufrieden und ich auch, allerdings auch geschafft durch die Nervosität Vielleicht hat sie euch ja auch gefallen und habt interessa daran es auch zuprobieren ist wünsch euch viel Glück und ebensoviel Spass.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „★Muttertagstorte alá hoci ★“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 39 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„★Muttertagstorte alá hoci ★“